Tasche Archives - AppleView | AppleView

Commuter Tie – iPod-Schlips von Thomas Pink

Schlipsträger aufgepasst – der britische Designer Thomas Pink hat eine Krawatte entworfen, auf dessen Rückseite ein iPod nano oder vergleichbar große MP3-Player verstaut werden können. Der iKrawatte ist geboren.

Vorerst hatte Pink nur eine limitierte Anzahl dieser durchaus praktischen Krawatten verkauft, doch der iPod-Schlips fand hohen Anklang. Kein Thema, dachte sich Mister Pink und hat die Krawatte auch gleich in seine offizielle Herbst-Winter-Kollektion aufgenommen.

Der seidene Schlips, dessen offizieller Name „Commuter Tie“ lautet, wurde so konzipiert, dass ein iPod in einer Tasche auf der Rückseite verstaut werden kann. Auch an die Kabel der Kopfhörer wurde gedacht. Eine extra Schlaufe hält sie schön auf der Rückseite versteckt.

Bereits Ende diesen Monats soll die „Commuter Tie“, auch im Onlinestore, erhältlich sein. Bei den Farben kann man zwischen Grau, Dunkelgrau, Schwarz, Blau, Grün, Orange, Rot und Pink wählen. Wer sich nicht entscheiden kann, bestellt gleich mehrere Exemplare, muss aber pro Stück einen Preis von 55 britischen Pfund (cirka 61 Euro) pro Krawatte bedenken.

Über den Sinn dieser speziellen iPod-Krawatte lässt sich natürlich streiten. Doch es ist immer wieder erstaunlich, auf welche Ideen die Leute kommen.

Briefumschlag für Macbook Air

Die Menge staunte nicht schlecht als Apple-Chef Steve Jobs aus einem Briefumschlag ein MacBook Air zog, um damit zu präsentieren wie dünn und leicht das Gerät ist. Diesen Gag nahmen sich zwei Entwickler zum Anlass ein entsprechendes Produkt speziell für das MacBook Air zu designen.

Die Idee eine Tasche mit dem Design eines Manila-Briefumschlags zu entwerfen, kam den beiden Entwicklern von Manilamac sofort nachdem sie die Keynote von Steve Jobs gesehen hatten. Irgendwie auch einleuchtend, manch einer dachte sicher auch, dass es cool wäre vor seinen Freunden so einen Umschlag aus dem Rucksack zu ziehen und das MacBook Air zum Vorschein zu bringen.

Die Tasche mit dem Namen „AirMail“ wird aus Vinyl und Fleece gefertigt und soll dabei vor Kratzern und Schmutz im Rucksack oder der Tragetasche schützen. Stärkerer Beanspruchung sollte man das MacBook Air allerdings in dieser Tasche eher nicht aussetzen, da sie hierfür wohl ein wenig zu instabil sein könnte. Es ist zu hoffen, dass weitere Hersteller bald nachziehen und auch spezielle Taschen für das MacBook Air anbieten, da es in aktuellen Taschen wohl ein wenig zu stark hin- und herschwanken würde.

Die Tasche ist mit internationalem Versand für rund 36 US-Dollar auf der Homepage von Manilamac ab sofort vorbestellbar und soll in etwa zeitgleich mit der Auslieferung des MacBook Air versendet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.