iTunes Archives - AppleView | AppleView

Apple plant neues Design für iTunes Store und App Store

Apple will dem iTunes Store und App Store ein neues Design spendieren. Schließlich sind mit dem Erfolg die Ansprüche gestiegen, wobei der Apfelkonzern seine erfolgreichen digitalen Verkaufsportale übersichtlicher, interaktiver und ansprechender gestalten will. Das Neudesign von iTunes und App Store genießt hohe Priorität. Doch wann es mit dem Launch zu rechnen.

Zum Zeitplan gibt es noch keine konkreten Information. Gerüchte berichten aber, dass Apple noch in diesem Jahr das Design aufpeppeln und den iTunes Store sowie App Store neu gestalten will. Als möglicher Termin wird bereits der Spätsommer genannt. Da für diesem Zeitraum mit OS X Mountain Lion eine neues Betriebssystem von Apples Mac geplant ist, wäre es durchaus logisch, wenn parallel das Update für die Stores über die Bühne geht. Ansonsten sei darauf hingewiesen, dass bei Apple spezielle Events mit musikbezogenen Neuerungen in der Regel im Herbst stattfinden.

„Interaktives Erlebnis“ für iTunes Store geplant Read More

Apple im Stress: Konkurrenz, Patente und Pokerspiele

Apple hat es derzeit nicht leicht, denn während Amazon dreist am Tablet Thron sägt, stehen Alternativen zu iTunes bereits in den Startlöchern, da sollte ein zurück gerufenes Spiel eigentlich nicht schwer ins Gewicht fallen, oder?

Murphy’s Law No. 3 sagt es genau: Alles wird zur selben Zeit schief gehen, so ungefähr sieht es derzeit bei Apple aus, die aus dem Ärgern nicht mehr heraus kommen. Da will man als Blogger einfach ein aktuelles Thema bedienen und dann wird man geradezu überflutet mit ärgerlichen Klagen, Apps, Spielen, SIM Cards und mehr. Read More

Songs downloaden im iTunes Store – mit diesen Kosten müsst ihr rechnen

Der iTunes Store von Apple bietet das größte Angebot an Songs zum downloaden. Allerdings ist das downloaden nicht ganz güntig. Mit welchen Kosten ihr rechnen musst, erfahrt ihr in diesem Text.

Im November 2010 wurde der iTunes Store von der Computer Bild mit der Note 2,5 bewertet. Dem Test zufolge ist die Auswahl an Titeln und auch die Wiedergabe sehr gut. Nur die Service Leistungen und der Preis wurden bemängelt.
Read More

App-Bierdeckel – Geschenkidee für durstige iPhone-Fans

Die App-Bierdeckel von arktis.de sind die perfekte Weihnachtsgeschenkidee, für alle die sich ihr iPhone aus keinem Lebensbereich mehr wegdenken wollen. Mit den lustig bunten App-Motiven sind sie der Hingucker auf jeder feucht-fröhlichen Party.

Die App-Bierdeckel sind wie geschaffen für Menschen, die ihr iPhone abgöttisch lieben und auf das neckisch bunte Design der iPhone Apps stehen. Sie sind die neue Geschäftsidee vom Apple Spezialversand arktis.de und sollen den Erfolg der App-Magneten weiterführen. So holen Sie sich Wetter-App, Youtube-App, iTunes und Co. als Untersetzer auf ihren Partytisch. Read More

Apple mit FSK-18-Bereich im App-Store?

Angeblich plant Apple im App-Store einen FSK-18-Bereich einzuführen. Aufgrund vieler Apps mit erotischen und nicht jugendfreien Inhalten hatte Apple bereits vor wenigen Tagen Anwendungen aus seinem Software-Shop entfernen lassen.

iphone ©Flickr / jtbrennan

Auf der Entwicklerseite iTunes Connect war am Mittwoch kurzzeitig eine App-Kategorie mit dem Namen „Explicit“ aufgetaucht. Dies wurde von mehreren Entwicklern einstimmig berichtet. So hat es den Anschein, Read More

App-Vorschau jetzt auch im Browser möglich

Apple bringt eine App-Vorschau im Browser heraus. Kamen iPhone- und iPod touch-Besitzer bislang bei der Suche nach neuen Apps nicht an iTunes vorbei, erhält man jetzt direkt im Browser Informationen über neue Apps. Damit lagert Apple immer mehr Funktionen ins Web aus.

Bisher landete man bei der Suche nach Apps für das iPhone immer bei iTunes. Beim Klick auf die direkt verlinkte App wurde iTunes automatisch gestartet. Erst hier wurde dem User eine komplette App-Vorschau mit Kaufoption geboten. Dieser Umweg ist jetzt nicht mehr nötig. Seit kurzem wird nämlich die App-Vorschau direkt im Browser angezeigt.

App-Vorschau mit Screenshots

Klickt man auf die App-Verlinkung öffnet sich ein Browser-Fenster, auf dem die App beschrieben wird, Screenshots zu sehen sind und User-Bewertungen gelesen werden können. Eine Kaufoption fehlt allerdings. Hierfür muss man weiterhin auf iTunes Read More

Gratis Downloads auf iTunes Store

Apple bereitet seinen Kunden auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtsgeschenk. Demnach kann man auf dem iTunes Store zwischen dem 26. Dezember bis 6. Januar kostenlos Musik, Videos, Apps, TV-Folgen und Filme herunterladen.

So langsam macht sich überall Weihnachtsstimmung breit. So auch im Hause Apple. Und alle
Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch das kostenlose Download-Geschenk von Apple. Zwar nicht pünktlich zum Heiligen Abend, dafür aber über einen längeren Zeitraum.

Vom 26. Dezember bis 6. Januar können Apple-Kunden auf dem iTunes Store täglich ein kleines Geschenk downloaden. Zur Auswahl stehen dabei Songs, Musikvideos, Apps für das iPhone, Fernsehfolgen oder ganze Filme. Das kostenlose Angebot beschränkt sich aber nur auf einen Download pro Tag. Die kostenlosen Dateien stehen jeweils für 24 Stunden im Angebot und warten nur darauf, zahlreiche iTunes-Nutzer glücklich zu machen.

Wer sich nicht während der zwölf Tage immer wieder über das wechselnde Angebot auf dem Laufenden bringen will, kann sich auf der Homepage anmelden und bekommt somit täglich eine neue E-Mail mit dem aktuellen iTunes-Angebot. Wer seine E-Mail-Adresse lieber nicht rausrücken will, kann alternativ auf der Social-Networking-Plattform Facebook zum iTunes-Geschenke-Fan werden. Denn auch so werdet ihr immer „up to date“ sein.

Sky Songs: iTunes bekommt Konkurrenz vom britischen Pay-TV-Sender BSkyB

Musik-Downloads aus dem Internet sind eine rentables Geschäft und Apple ist mit iTunes der unangefochtene Platzhirsch. Das könnte sich aber bald ändern, zumindest in Großbritannien. Denn auf der Insel geht bald „Sky Songs“ vom britischen Pay-TV-Riesen BSkyB an den Start. Und das verspricht einiges.

Ab dem kommenden Montag, dem 19. Oktober, muss sich Apple mit einem neuen Konkurrenten auf dem Online-Musikmarkt rumschlagen. Denn dann öffnet „Sky Songs“ seine Pforten und bietet mit dem Startschuss mehr als vier Millionen Songs an.

Im Repertoire befinden sich Interpreten und Alben von allen großen Musik-Labels wie EMI, Sony, Universal, Warner sowie zahlreiche Independent-Labels.

Online-Stream im Angebot
Das interessante an „Sky Songs“: Die Songs können ohne Kauf als Online-Stream vorgehört werden. Doch natürlich ist das Angebot des größten Pay-TV-Anbieters auf der Insel nicht ganz kostenlos. BSkyB verlangt monatlich £6.49, das entspricht nach aktuellem Stand rund sieben Euro, dafür aber keine Mindestvertraglaufzeit. Dafür können die Abonnenten beliebig viele Songs als Online-Stream hören und entweder zehn Songs oder alternativ ein Album pro Monat auf den Rechner downloaden. Read More

7 Tage Schlager – iTunes spendiert Schlager

Unser aller Musikgeschmack ist ja bekanntlich sehr verschieden. Freunde des Schlagers sollten sich aber den Zeitraum zwischen dem 2. bis 8. Oktober rot in ihrem Kalender antreichen. Denn dann startet iTunes eine Gratis-Song-Aktion mit dem passenden Namen „7 Tage Schlager“.

Von welchen Interpreten Musikstücke geladen werden können ist zwar noch unbekannt, doch auf der dazugehörigen Webseite grinsen schon die Konterfeis von Howard Carpendale, Helene Fischer und Andrea Berg um die Wette. Es ist also anzunehmen, dass die drei „renommierten Stars der Schlagerszene“ auf jeden Fall mit einem Song vertreten sind.

Jedes Lied oder Video steht auf iTunes insgesamt 24 Stunden zur Verfügung. Via Newsletter könnt ihr rechtzeitig Informationen bekommen.

Apple hat alle iTunes-Nutzer angehalten, für die „7 Tage Schlager“-Aktion mächtig die Werbetrommel zu rühren. Hierfür eignen sich die bekannten Portale Twitter oder Facebook. Unter itunes7tageschlager.de gibt es zwei Links, um die Schlager-Aktion von eurem eigenen Facebook- oder Twitter-Account anzukündigen.

Und wer sich für Schlagermusik nicht begeistern kann, der wird kein Problem haben, diese Aktion zu ignorieren.

iTunes: Interaktivität soll Download von Musikalben ankurbeln

Über den Erfolg von Apples Musikportal iTunes gibt es keine Zweifel. Doch der Elektronikhersteller will seine Kunden zum verstärkten Download ganzer Albern aus dem Internet animieren. Hierfür hat man sich in Cupertino jetzt etwas überlegt.

Warum für mehr Geld ein ganzes Album runterladen, wenn ich eigentlich nur ein Lied haben will und dabei weniger zahlen muss? Die Frage hat man sich bei Apple auch gestellt. Die Antwort lautet: interaktive Musikalben.

Wie die „Financial Times“ berichtet, plant Apple entsprechende Alben unter anderem mit interaktiven Booklets, Videos und Begleittexten zu versehen. Dadurch gewinne diese an Attraktivität und bei den Konsumenten könnte ein größeres Kaufinteresse an den Alben geweckt werden. Und dass diese eine deutlich höhere Gewinnmarge abwerfen als einzelne Lieder, erklärt sich ja von selbst.

Verhandlungen mit den vier Big-Playern der Platten-Industrie Sony, Warner, EMI und Universal laufen bereits auf Hochtouren und schon im September sollen die Pläne in die Tat umgesetzt werden.

Würdet ihr euer Download-Verhalten auf iTunes aufgrund interaktiver Musikalben ändern? Oder werdet ihr vorzugsweise einzelne Lieder laden?