iPhone 3G S Archives - AppleView | AppleView

Zwei neue Werbespots fürs iPhone

Ohne iPhone geht gar nichts bzw. alles einfacher. So oder so ähnlich dürfte die Message der beiden neuen iPhone-Werbespots zu verstehen sein, die Apple jetzt vorgestellt hat. In den Hauptrollen ein Hund (Dog Lover) und Spanien (Backpacker).

Apple hat mal wieder zwei kurze Werbespots für das iPhone veröffentlicht. Im ersten Spot – „Dog Lover“ – erklärt die Smartphone-Besitzerin, wie sie ihren Vierbeiner mit Hilfe des iPhone in einem Tierheim gefunden und sofort allen Freunden via Facebook vorgestellt hat. Doch natürlich erweist sich das iPhone auch bei der Suche nach einem nahe gelegenen Park zum Spaziergehen als treuer Diener. Und dank Webcam kann man jederzeit checken, wie es dem Hundi geht.

[youtube QOSSz5G41zI]

Im zweiten Spot – „Backpacker“ – begibt sich ein College-Absolvent auf große Spanien-Entdeckungsreise. Und trotz Abschluss wäre dieser auf der iberischen Halbinsel wohl ganz schön verloren. Aber ein Glück hat der smarte US-Boy ja sein iPhone von Apple dabei. Denn so kann er ganz einfach seine Hostels buchen, die Liebsten zuhause mit Bildern auf dem Laufenden halten und dank Übersetzungs-App sein iPhone auf spanisch nach dem Weg zum Bahnhof fragen lassen.

[youtube wRpmeXl3zRc]

Da frage ich mich: Wie haben wir bloß ohne iPhone leben können 😉

3GS – riesige Nachfrage am neuen iPhone

Als das schnellste und leistungsstärkste iPhone aller Zeiten wird es angepriesen: das iPhone 3GS. Kein Wunder, dass die Nachfrage riesig ist. Jeder will eins haben. Apple kann die große Nachfrage kaum erfüllen.

Über 1 Million Exemplare gingen an den ersten drei Tagen nach Veröffentlichung Mitte Juni über den Tisch. Und mit rückläufigen Zahlen ist nicht zu rechnen, da noch über 60 Länder das neue iPhone in den nächsten Monaten einführen werden. Es ist schon fast unglaublich, was Apple mit ihren iPhones für einen Hype ausgelöst haben.

Doch nicht nur das neue 3GS mit bis 32 GB Speicherkapazität findet reißenden Absatz. Auch das Vorgängermodell 3G hat in Sachen Verkaufszahlen einen deutlichen Aufschwung hingelegt, nachdem der Preis entsprechend deutlich reduziert wurde.

Der Grund für den riesigen Ansturm auf das iPhone 3GS liegt aber nicht nur ausschließlich an der guten Hardware-Ausstattung. Sondern auch das neue Smartphone-Betriebssystem iPhone OS 3.0, womit das 3GS von Hause aus ausgestattet ist, weckt vielerorts gesteigertes Interesse.

Entsprechend wurden schon in einigen Ländern sogar die Regierungsbehörden auf das neue Mobiltelefon aufmerksam und haben Bestellungen von 25.000 Geräten und mehr in Auftrag gegeben.

Um die dicken Auftragsbücher zu erfüllen, müssen die Apple-Mitarbeiter dieser Tage wohl ganz schön kloppen. Wir wünschen gutes Gelingen.

Das neue iPhone 3G S wurde vorgestellt

Gestern, auf der Worldwide Developers Conference in San Francisco (WWDC), war es endlich soweit, Apple hat die neuen MacBooks, neue Software und auch endlich das neue iPhone 3G S vorgestellt.

Allen Gerüchten zum Trotz unterscheidet sich das neue iPhone 3G S kaum vom seinem Vorgänger. Was sich aber geändert hat, sie die inneren Werte. Das iPhone 3G S soll das schnellste iPhone überhaupt und damit doppelt schneller, als das iPhone 3G sein.

En Détail heißt das, dass das Starten von Programmen bedeutend schneller geht und die Wartezeiten nun der Vergangenheit angehören. Auf der Keynote wurde das anhand einer Java-Script Demonstration eindrücklich vorgeführt, während das alte iPhone rund 40 Sekunden zum Starten der Programm brauchte, brauchte das neue 3G S nur 14 Sekunden.

Weiter unterstützt das neue iPhone Open GL/ES, was bessere Spiele ermöglichen soll. Eine Kamera wurde dem neuen iPhone auch spendiert, so kann man künftig mit 3 Megapixeln Fotos schießen. Mit dieser neuen Kamera kann man nun auch VGA-Videos aufnehmen, sie auch direkt auf dem iPhone bearbeiten / schneiden und, wie praktisch, gleich bei YouTube hochladen.

Weitere Funktionen, die im neuen iPhone 3G S Platz fanden:

  • längere Akkulaufzeit, was 12 Stunden Gesprächszeit verspricht
  • HSDPA mit einer 7,2 MBit Download-Verbindung
  • 16gb und 32gb Speicher
  • integrierter Kompass
  • Hardware Verschlüsselung
  • Sprachsteuerung

Ein weiterer Vorteile wäre noch, das alte iPhone 3G nun für 99 Dollar zu kaufen ist, während das neue iPhone 3G S 199 Dollar kostet. Ab dem 19. Juni soll der Verkauf in Deutschland starten.

Für iPhone-Besitzer, die noch einen bestehenden Vertrag haben, aber gerne schon das neue Gerät hätten, gibt es nur eine Möglichkeit: Wenn der Vertrag schon mind. 12 Monate läuft, kann man daraus aussteigen und zahlt für die restlichen 12 Monaten eine „Ablöseseumme“ von 25 Euro/Monat. Vielleicht ist aber auch das Software-Update eine gute Lösung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.