Tipps: Videos mit iPhone drehen ohne Wackler - AppleView | AppleView
  • Home
  • Tipps: Videos mit iPhone drehen ohne Wackler

Tipps: Videos mit iPhone drehen ohne Wackler

Mit dem iPhone kann vieles machen. Natürlich eignet sich das beliebte Smartphone auch zum Filmen. Doch als Perfektionist wird man schnell an seine Grenzen stoßen, da die Videos aufgrund zittriger Hände schnell zum Reinfall werden. Doch es gibt Möglichkeiten, um wackelfreie Filme mit dem iPhone zu drehen.

Prinzipiell hat man zwei Möglichkeiten, damit die iPhone-Videos ohne Wackler auskommen. Eventuell man beschafft sich die richtige Software in Form einer App oder man investiert etwas Geld in ein richtiges Stativ.

iPhone 4: Ruhige Videos mit der Steadycam Pro App

Steadycam Pro ist ein App. Sie soll dafür sorgen, dass ihr mit dem iPhone endlich ruhigere Videos drehen könnt – egal ob beim Laufen, Autofahren oder sonstige Erschütterungen, die App errechnet ein wackelfreies Bild. Wie funktioniert das? Das Motiv wird auf der Kamera vergrößert und die verwackelt Flächen werden abgeschnitten. Doch umso stärker gewackelt wird, desto verpixelter ist das Bild. Steadycam Pro funktioniert nur auf dem iPhone 4 und erfordert iOS 4.1. Die kostenlose Version für ruhige iPhone-Videos erlaubt aber nur Videos von einer Länge von 15 Sekunden. Wer ohne Grenze filmen will, muss im AppStore 2,39 Euro für den Download zahlen.

Stativ für iPhone von Tiffen

Steadycam Pro ist durchaus eine gute Möglichkeit, um Videos ohne Wackler aufzunehmen. Doch es gibt natürlich bessere Möglichkeiten. Wie z.B. die Anschaffung des Stabilisierungsstativs aus dem Hause Tiffen. Zwar ist das Ergebnis besser, doch dafür muss man 200 Euro für das Stativ berappen.

Schlagwörter: , ,