iPad Archives - AppleView | AppleView

Apple-Produkte günstig kaufen

Apple ist im Bereich der Elektronik eine der führenden Marken. Menschen auf der ganzen Welt nutzen die Elektronikprodukte des Konzerns, die sich durch ein minimalistisches Design auszeichnen und durch die Verwendung hochwertiger Materialien als besonders stabil gelten. Gerade durch die gute Qualität sind Apple-Produkte jedoch nicht für jeden erschwinglich, so dass hier Alternativen zum Direktkauf im Apple Store immer willkommen sind. Nachfolgend lesen Sie fünf Tipps, wo Sie diese finden.
Read More

Apple auf dem absteigenden Ast?

Ob iPods, iPads oder iPhones – die Absatzzahlen der Produkte von Apple sind schwindelerregend gut. Deswegen erreichte die Aktie trotz Finanz- und Wirtschaftskrise an den Börsen bis vor wenigen Monaten immer neue Rekordstände erreichte. Jeder dachte, es würde immer so weitergehen, aber die Konkurrenz schläft nicht. Schon längst können die Produkte anderer Hersteller qualitativ mit den Produkten von Apple gleichziehen, dies aber zumeist zu einem deutlich günstigeren Preis.

Read More

iOS Entwickler entdeckt unbekanntes iPad-Modell in Logdatei

Die Spatzen pfeifen es schon lange von den Dächern: Das iPad mini kommt definitiv. Nun stimmt auch ein iOS-Entwickler in den Gesang mit ein, der eine Logdatei ein unbekanntes iPad-Modell gefunden hat.

Neben Analysten und Mitarbeiter von Apple-Zulieferketten sind auch immer wieder die emsigen iOS Devolper für ordentliche Gerüchtenachschub verantwortlich. So auch bei den aktuellen Spekulationen um das iPad mini, an dessen Einführung es eigentlich keine Zweifel mehr gibt. So lautet die alles entscheidende Frage, wann und nicht ob der kleine iPad-Bruder mit 7,85 Zoll-Display auf den Markt kommt.

Deutet „iPad3,6“-Bezeichnung auf iPad mini hin?

Wie bei den Kollegen von „MacRumors“ zu lesen ist, hat ein iOS Devolper in seinen App-Analyse-Logdateien eine bislang nicht verwendete Modellbezeichnung eines iPad entdeckt. Diese soll die Bezeichnung „iPad3,6“ tragen. Die bislang vom Hersteller verkauften drei Tablet-Modelle werden dagegen mit den Namen „iPad3,1“, „iPad3,2“ und „iPad3,3“ geführt. Die vom Entwickler neu entdeckte Logdatei „iPad3,6“ könnte tatsächlich für das „iPad mini“ stehen, welches nach aktuellem Stand der Lage noch im Oktober vorgestellt werden soll. In den Miniatur-Tablets sollen die zum Einsatz kommenden Prozessoren die neue ARMv7s-Architektur verwenden können, was darauf hindeuten könnte, dass Apple im iPad mini eine Variante des eigenen A6-Chips verwendet.

Logdatei könnte auch auf iPad 3-Update deuten Read More

Stromverbrauch iPad: tägliches Aufladen kostet nur 2 Euro im Jahr

Die jährlich entstehenden Stromkosten sind dermaßen gering, dass sich für viele PC- oder Notebook-Nutzer allein schon deswegen ein Umstieg auf die Streichelcomputer aus dem Hause Apple lohnen würde. Laut einer Studie Electric Power Research Institute (ERPI) kostet das Aufladen des iPads über das gesamte Jahr lediglich 2 Euro!

Das iPad hat die Computerbranche revolutioniert und erfreut sich eines gigantischen Kaufandrangs. Mehrere hundert Millionen iPads konnte Apple bereits verkaufen und auch das neue iPad 3 verkauft sich warme Semmeln. Beim neuesten Modell ist der Stromverbrauch dank scharfen Retina-Display und (optional) LTE jedoch stark gestiegen, dass sich so mancher Nutzer angesichts des täglichen Aufladens Sorgen über die Stromrechnung macht. Doch die ERPI-Studie gibt Entwarnung.

Geringe Stromrechnung dank iPad Read More

Zaubershow mit dem neuen iPad

Mit dem iPad lässt sich allerhand anfangen und entpuppt sich immer wieder als echtes Allround-Talent. Selbst für eine Zaubershow ist das beliebte Tablet aus dem Hause sehr gut zu gebrauchen, wie die beiden Künstler im folgenden Video sehr unterhaltsam und beeindruckend beweisen.

[youtube 53_qvMQfvOE]

Das iPad ist nicht nur zum Surfen, Spielen, Filme gucken, als eBook Reader, Musik hören und und und zu gebrauchen, sondern findet scheinbar auch immer häufiger bei Zauberern große Beliebtheit.

Das iPad selbst zum Zaubern geeignet Read More

Kommt das Mini iPad im Herbst 2012?

Es sind mal wieder neue Spekulationen um das iPad Mini aufgetaucht. Laut „CNET“ will Apple im Herbst ein Mini iPad mit einer Displaygröße zwischen sieben bis acht Zoll auf den Markt bringen. Der Preis für die kleine Variante des Streichelcomputers soll unter 300 US-Dollar liegen.

Während Apple für den 7. März 2012 die Vorstellung des iPad 3 angekündigt hat, tauchen nun neue Gerüchte um das Mini iPad auf. Auch wenn Steve Jobs solche Pläne immer vehement dementierte, könnte sich der IT-Konzern tatsächlich zu diesem Schritt entscheiden.

Mini iPad: 5 cm kleiner – unter 300 US-Dollar

Laut „CNET“ soll das Mini iPad einen Display von 7,85 Zoll haben, was einer Bildschirmdiagonalen von 19,9 Zentimetern entsprechen würde. Somit wäre das kleine iPad rund fünf Zentimeter kleiner als die aktuellen Modellen. Read More

Gerücht: Apple bringt iPad Mini als Konkurrenz zum Kindle Fire

Im Schatten des bald zu erwartenden iPad 3 macht mal wieder das Mini iPad von sich reden. Vielmehr gesagt sind neue Gerüchte aufgetaucht, wonach Apple noch in diesem Jahr eine kleine iPab-Version auf den Markt bringen will. Was ist dran?

Apple wird auch dieses Jahr seine komplette Produktpalette frisch aufpolieren. Den Anfang wird das iPad machen, das in seiner dritten Generation im Laufe des März vorgestellt werden soll. Zudem wird das iPhone 5 sowie ein neuer iMac und ein Update diverse MacBook-Modelle erwartet. Und dann ist da ja noch der iTV, Apples neuer Fernseher.

Bringt Apple das Mini iPad auf den Markt? Read More

iBooks 2, iTunes U, iBooks Author: iPad erobert die Schule

Apple will den Bildungssektor revolutionieren. Hierfür stellte der IT-Gigant auf einem Apple-Event in New York mit iBooks 2, iTunes U und iBooks Author drei kostenlose Apps vor, die dabei helfen sollen, dass das iPad ein fester Bestandteil im Schulalltag wird.

Auf der Suche nach neuen Kunden, hat Apple nun Schüler und Lehrer ins Visier genommen und den Weg in den Ranzen finden. Folgende drei Apps sollen dabei helfen:

iTunes U: Schnittstelle zwischen Lehrer und Schüler

Die Bildungs-Plattform iTunes U wird zu einem Programm für den Lernbetrieb umgebaut. Es soll künftig das Hausaufgabenheft ersetzen und zugleich die Möglichkeit bieten, dass Schüler und Lehrer miteinander kommunizieren können. Damit das aber überhaupt funktionieren kann, muss die ganze Klasse bzw. Schule mit iPads ausgestattet werden.

iBooks 2: iPad soll Schulbuch ersetzen Read More

Gegen Langeweile: Affen spielen mit iPad – kommen Apps for Apes?

Das iPad erobert nun auch die Tierwelt. Zur Abwechslung und vor allem gegen die Langeweile dürfen in einem amerikanischen Zoo ein paar in Gefangenschaft lebende Affen mit dem iPad spielen. Hier scheint sich ein neues Geschäftsfeld für Apple zu eröffnen.

[youtube 3KGrXZ5pWko]

Im Zoo der amerikanischen Stadt Milwaukee erfreuen sich seit einigen Monaten ein paar Orang-Utans am technischen Fortschritt der Menschheit. Denn die klugen Primaten dürfen sich am iPad ausprobieren. Der Sinn dahinter: Die Orang-Utans leben alleine ohne Artgenossen, bekommen ihr Futter vorgesetzt und sieht oftmals unterfordert, was auch bei den Tieren zu Depressionen und Lustlosigkeit führen kann. Das iPad soll und kann dies scheinbar verhindern.

Affen haben Spaß am iPad

Für die Affen ist die Beschäftigung mit dem iPad eine abwechslungsreiche Beschäftigung, die dank der kinderleichten und intuitiven Bedienung auch noch gut funktioniert. Der Versuch wird von Forschern begleitet, die den Orang-Utans Apps, die für Kinder programmiert wurden, anbieten. Und so malen die Affen munter auf dem Lifestyle-Produkt aus dem Apple herum. Read More

Rockmate App: musikalischer Gruppenspaß auf dem iPad

Rockmate ist eine neue App, die einen virtuellen Band Proberaum auf das iPad zaubert und alle Multitouch-Musikfreunde begeistern wird.

[youtube FUa4IAQetTk]

Auf der Suche nach einem musikalischen Gruppenspaß fürs iPad? Dann ist die neu erschiende App Rockmate von Fingerlab genau das Richtige. Bei der Applikation handelt es sich um eine Art Proberaum, der alle wichtigen Instrumente einer Band beinhalten. Angefangen von der Gitarre über das Schlagzeug bis hin zum Keyboard.

Rockmate: Vier User gleichzeitig am iPad

Bis zu vier Personen können zeitgleich auf dem iPad Display musizieren. Das entspräche acht Händen bzw. vierzig Fingern. Kurzum: der perfekte musikalische Gruppenspaß. Aber natürlich kann man Rockmate auch im Alleingang benutzen. Um sich ein besseres Bild zu machen, lohnt ein Blick in obiges Video.

Rockmate: App aktuell günstig im App Store zu haben Read More

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.