iPad 3 Archives - AppleView | AppleView

Apple weist Hitze-Kritik beim neuen iPad zurück

Apple hat sich erstaunlich schnell und vehement zu den Vorwürfen geäußert, dass das neue iPad zu heiß wird, wie einige Besitzer zuletzt kritisiert hatten. Die Wärmeentwicklung liege im Rahmen der Vorgaben.

In den letzten Tagen tauchten vereinzelt Beschwerden auf, wonach das neue iPad bei intensiven Betrieb oder direkter Sonneneinstrahlung deutlich wärmer wird, als es bei den Vorgängermodellen iPad 1 und iPad 2 der Fall ist. Mögliche Ursachen für eine stärkere Wärmeentwicklung des beliebten Apple-Tablets gibt es dabei zu genüge. Denn der beliebte Streichelcomputer bietet nicht nur das deutlich verbesserte Retina Display, sondern zudem auch einen stärkeren Akku und Grafik-Chip sowie einen LTE-Funkchip. Ausreichend Quellen die eine stärkere Hitzeentwicklung beim neuen iPad erklären würde. Doch längst nicht bei allen Nutzer ist dieses Phänomen zu beobachten.

Apple: Wärmeentwicklung beim neuen iPad im Rahmen Read More

Neue iPad ausverkauft – Lieferzeiten zwei bis drei Wochen

Apple scheint mit dem neuen iPad wieder einen Volltreffer zu landen. Die Nachfrage ist riesengroß, so dass das neue Tablet schon jetzt ausverkauft ist und sich die Lieferzeiten verzögern. Der Vorverkauf läuft besser als gedacht.

Heiß begehrt: Das neue iPad. Foto: Flickr/bangdoll@flickr

Am 7. März 2012 hat Apple sein neues iPad vorgestellt und die geplante Auslieferung war für den 16. März angedacht. Doch wer sich im Online Store von Apple ein neues iPad bestellen will, wird schnell sehen, dass sich der Auslieferungszeitpunkt kontinuierlich nach hinten verzögert. Erst vom 16. März auf den 19. März und aktuell auf den 22. März.

Nachfrage am neuen iPad riesig

Apple hat gegenüber der Zeitung „USA today“ zu den Verzögerungen des neuen iPads geäußert und erklärt, dass die Nachfrage den Vorrat am iPad 3 übertroffen haben. “Die Reaktion auf das neue iPad haben die Erwartungen übertroffen und dafür gesorgt, dass der Vorrat an für die Vorbestellung verfügbaren Geräten ausverkauft ist.”

Vor allem das neue und extrem scharfe Retina Display stößt bei den Apple Fans auf Begeisterung. Denn ansonsten halten sich die Verbesserungen beim neuen iPad eher im überschaubaren Rahmen.

Neue iPad: Lieferbar in zwei bis drei Wochen Read More

Das neue iPad: Alle Infos, Neuheiten und Preise im Überblick

Das neue iPad ist da! Auf einer Keynote in San Francisco hat Apple sein neues iPad vorgestellt, welches den Namen „new iPad“ bzw. „neues iPad“ trägt. Das neue Tablet ist natürlich ein Modell der Extraklasse und bietet einige Verbesserungen im Vergleich zu den älteren Modellen. Doch restlos begeistern kann das neue iPad nicht.

[youtube RQieoqCLWDo]

Keine Frage, Apple hat mit dem neuen iPad – was wohl umgangssprachlich der Einfachheit halber iPad 3 genannt werden wird – die Messlatte für die Konkurrenz ziemlich hoch gelegt. Das beste Verkaufsargument in Deutschland ist definitiv der Bildschirm. Hierbei handelt es sich wie vermutet um ein Retina-Display, welches eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln liefert. Das ist viermal soviel wie noch beim Vorgängermodell. Und die User dürfen sich auf eine gestochenscharfe Darstellung der Inhalte auf dem Bildschirm freuen, wobei für das menschliche Auge keine einzelnen Pixel mehr erkennbar sind. Zum Vergleich: Das Retina-Display auf dem neuen iPad verfügt über 3,1 Millionen Bildpunkte, was über eine Million mehr Bildpunkte als beim HD-Fernsehen ist.

Das neue iPad minimal dicker

Ansonsten gehören noch 4G / LTE, ein neuer A5X Prozessor mit Quad-Core Grafikeinheit, eine iSight Kamera sowie einige kleinere Neuerungen zu den wichtigsten Verbesserungen des neuen iPads. Trotz der Neuerungen hält der Akku laut Apple dennoch 10 Stunden durch. Schließlich hat der IT-Konzern einen größeren Akku eingebaut, weswegen das neue iPad auch 0,6 mm dicker und zugleich minimal schwerer als die Vorgängermodelle ist.

Neues iPad: verbesserte Kamera – neue Diktierfunktion – kein Siri Read More

iPad 3: Einladung von Apple zur Keynote am 7. März 2012

Apple wird am 7. März 2012 das neue iPad 3 in San Francisco der Welt präsentieren. Hierfür hat der Konzern eine Einladung an Pressevertreter herausgeschickt. Auch wenn Apple nicht bestätigt, dass im Rahmen der Keynote das iPad 3 vorgestellt wird, gibt es keinen Zweifel.

Allein schon die Einladung spricht Bände: Hier ist ein Finger auf einem iPad-Display zu sehen und auch die darunter befindliche Message ist eindeutig: „We have something you really have to see. And touch.“ Auf deutsch übersetzt: „Wir haben etwas, was Sie wirklich sehen sollten. Und anfassen.“ Ganz klar, es handelt sich um das iPad 3.

iPad 3 Liveticker zum Event am 7. März

Das Event wird in San Francisco im Yerba Buena Center stattfinden und 10.00 Uhr Ortszeit (19.00 Uhr MEZ) beginnen. Wer die iPad 3-Vorstellung live mitverfolgen will, findet im Internet zahlreiche Live-Ticker. Und dann ist auch das Rätselraten um mögliche neue Features und Ausstattungen von Apples neuem Tablet vorbei.

Bislang gibt es wie gewohnt noch keinerlei bestätigte Informationen seitens Apple, welche Neuheiten das iPad 3 mit sich bringen wird, aber folgende Übersicht über die wahrscheinlichsten Gerüchte machen auf jeden Fall Lust auf mehr.

iPad 3: mögliche Features, Ausstattung, Neuheiten in der Übersicht Read More

Wird iPad teurer? Apple soll bis 80 Euro mehr verlangen

Müssen wir für das iPad 3 tiefer in die Tasche greifen? Eine aufgetauchte Preisliste zeigt zumindest, dass Apple für sein neues Tablet um bis zu 80 Euro mehr verlangt.

Kurz vor dem vermuteten Release des iPad 3 ist eine Preisliste aufgetaucht, die die Gerüchteküche zum Brodeln bringt. Die Kollegen von „Macrumors“ haben eine entsprechendes Bild veröffentlicht, auf dem ein Preisvergleich zwischen dem iPad 2 und iPad 3 zu sehen ist. Das Ergebnis dürfte viele Apple-Fans bitter aufstoßen: Denn anhand der Preisliste wird deutlich, dass Apple die Preise für seine neuen iPad-Modelle angehoben hat.

Kostet iPad 3 bis zu 80 Euro mehr?

Wenn man der hier abgebildeten Preisliste Glauben schenken kann, wird der günstigste Preis für das iPad 3 in der 16 Gigabyte Variante bei 579 Dollar liegen. Somit wäre die neueste iPad-Generation 80 Dollar teurer als der Vorgänger. Für das teuerste iPad 3 Modell mit 64 Gigabyte Speicher, WiFi und 3G müsste man hingegen 899 Dollar bezahlen, was einem Preisanstieg um 70 Dollar im Vergleich zum besten iPad 2 Modell bedeuten würde. Read More

Kleinerer Dock-Connector für iPhone und iPad soll Platz schaffen

Der ziemlich breite, 30-polige Dock-Connector findet man bei jedem iPhone oder iPad. Doch schon bald könnte sich der Connector verändern, denn Apple plant diesen für eine bessere Platzeffizienz zu verkleinern.

Wie einem Bericht von iMore zu entnehmen ist, will Apple den Dock-Connector deutlich kleiner gestalten, um in zukünftigen iPad-Modellen mehr Platz für einen besseren Akku und andere Bauteile zu generieren. Doch ob das iPad 3, welches Anfang März vorgestellt werden soll, einen kleineren Anschluss bietet, ist bislang unklar. Für zahlreiche Zubehörhersteller wäre es zumindest von Nachteil, da eigene Gadgets auf den kleineren Dock umgebaut und angepasst werden müssten.

iPhone 5: Kleinerer Dock-Connector für größeren Akku? Read More

iPad 3 mit abgerundeten Ecken, 8 MB-Kamera und Retina-Display

Das iPad 3 wird wohl ein etwas modifiziertes Design bekommen, wobei vor allem die Kanten abgerundet und noch stärker nach innen gehen soll. Das zeigt zumindest ein neu aufgetauchtes Bild vom iPad der dritten Generation. Zudem wurden einige Gerüchte um das iPad 3 bestätigt.

Auf den Seiten von „Next Media“ und „Apple Daily“ ist ein sog. „Overview Shot“ des iPad 3 zu sehen, der die abgerundeten Ecken des neuen Apple-Tablets eindeutig erkennen lässt. Zudem wird deutlich, dass sich auf der Rückseite des iPad 3 abgesehen vom Apple Logo keine weiteren Markenelemente befinden.

Scharfe Sache: iPad 3 kommt mit Retina Display Read More

iPad 3: Präsentation am 7. März – mit Retina-Display und LTE

Das iPad 3 wird am 7. März 2012 in San Francisco vorgestellt, das berichtet zumindest das renommierte Wall Street Journal. Demnach soll Apples neuer Tablet-PC den neuen und deutlich schnelleren Mobilfunkstandard LTE unterstützen, über ein hochauflösendes Retina-Display verfügen und einen leistungsstärkeren A6-Quad-Core-Prozessor spendiert bekommen.

Als Quelle für die iPad 3-Vorstellung am 7. März beruft sich das Wall Street Journal auf eine zuverlässige Quelle, dem eine sehr hohe Glaubwürdigkeit zugeschrieben wird. Denn die gleiche Quelle hatte bereits den richtigen Termin für die Apple-Keynote zum iPhone 4S prognostiziert.

Gestochen scharf: iPad 3 mit Retina-Display?

Das Display des neuen iPad soll mit 9,7 Zoll die gleiche Größe wie die aktuellen Modelle vorweisen, dabei aber eine mit 2048 x 1536 Pixeln höher als beim Vorgänger iPad 2 sein. Dabei sind auch Informationen aufgetaucht, wer die Panels produzieren soll. Wie die Tageszeitung „China Times“ meldet, werden die Displays von LG Electronics und Samsung geliefert. Um der zu erwartet hohen Nachfrage bei der Markteinführung gerecht zu werden, soll Apple gleich 65 Millionen Display-Einheiten in Auftrag gegeben haben. Deutlich mehr als vergleichsweise beim iPad 2, wo kurz vor der Keynote 40 Millionen Panels bestellt wurden. Read More

Bericht: iPad 3 kommt im März 2012

Apple hat für die erste Märzwoche einen Event geplant, auf dem nur ein einziges Produkt vorgestellt werden soll: das iPad 3! So lautet zumindest realistische Gerüchte. Was wird das neue iPad bieten?

Das Gerücht stammt von „All Things D“, wobei das Event wie üblich in San Francisco über die Bühne gehen soll. Bei den Neuheiten soll es sich um diejenigen handeln, die in den letzten Wochen immer wieder in der Gerüchteküche auftauchten.

Neuheiten beim iPad 3

Demnach wird das neue iPad 3 folgende Neuheiten bieten:

  • hochauflösendes Retina Display
  • stärkeren Akku
  • deutlich mehr Leistung

Befeuert werden die Gerüchte über das iPad 3 durch ein neues Foto vom Tablet, welches gerade erst aufgetaucht ist. Auf dem Bild, dass der Blog „RepairLabs“ zugespielt bekommen hat ist ein Gehäuse vom iPad 2 und dem vermeintlichen iPad 3 zu sehen. Dabei fällt auf, Read More

Siri auch auf iPad 3 enthalten?

Das iPad 3 wirft seine Schatten voraus und entsprechend wird heiß über die Ausstattung spekuliert. Wird auch Apples neuer Sprachassistent Siri den Sprung aufs iPad schaffen? Es wäre zumindest nur die logische Folge.

Erwartet wird das iPad 3 im Februar oder März, soviel scheint fest zu stehen. Weniger sicher, aber heiß gehandelt, werden dabei ein Retina-Display sowie eine 8 Megapixel Kamera als Neuheiten. Doch was ist mit Siri? Wird das iPad künftig seine User auch verbal verstehen? Das ist mehr als wahrscheinlich.

iPad 3: Siri’s Eroberungszug geht weiter

Laut Berichten der „DigiTimes“ und „eWeek“ wird Apple seine noch nicht vollends entwickelte und bislang nur auf dem iPhone 4S laufende Software auf andere Gerätschaften ausweiten. Das iPad 3 wäre hierbei der erste Kandidat. Read More

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.