Surge: Mit Solarenergie das iPhone aufladen - AppleView | AppleView
  • Home
  • Surge: Mit Solarenergie das iPhone aufladen

Surge: Mit Solarenergie das iPhone aufladen

Alternative oder erneuerbare Energien sind voll im Trend. Das dachte man sich auch im Hause Novothink. Entsprechend kann man demnächst sein iPhone oder iPod via Solar-Ladegerät aufladen. Doch die Öko-Ladestation ist nicht mit allen Geräten kompatibel.

Das umweltfreundliche Aufladegerät trägt den Namen Surge und soll noch in diesem Monat erhältlich sein. Der Kostenpunkt liegt bei knapp 70,- US-Dollar und ist in vielen Farben verfügbar.

Auf der Rückseite der Hülle ist ein Solar-Panel eingebaut, welches die Sonnenenergie direkt in euer iPhone oder iPod weiterleitet. Dabei halten euch vier grüne LED-Leuchten auf dem Laufenden, ob fürs Aufladen genügend Licht vorhanden und wie der Akku-Stand ist.

Und wenn der kleine Apple-Kollege mal nicht in der Hülle verstaut wurde oder bereits voll aufgeladen ist, kann man trotzdem für einen späteren Zeitpunkt Sonnenenergie tanken. Denn Novothinks Surge verfügt über eine interne Batterie, die die gewonnene Energie speichert.

Für die etwas unökologische Variante und die Bequemen unter uns, ist im Lieferpaket auch ein USB-Kabel enthalten, mit denen ebenfalls Strom gezapft werden kann.

Doch leider ist die Solaranlage nur mit den neueren Apple-Geräten kompatibel. Wer stolzer Besitzer eines iPod Touch 2G ist darf sich in wenigen Wochen über die Öko-Hülle freuen. Im Herbst sind sie dann aber auch für die iPhones 3G und 3GS erhältlich.

Surge ist eine brillante Idee und ein super Gadget, welches in vergleichbarer Form für alle anderen mobilen Elektrogeräte geben sollte.

Hier gibt es weitere Informationen zum umweltfreundlichen Charger.

Schlagwörter: ,

Ein Kommentar - Kommentarfunktion deaktiviert.

  1. […] Mit Sonnenenergie das iPhone laden Der Hersteller Novothink hat mit Surge eine iPhone Hülle mit integriertem Solarpanel geschaffen. Somit muss man sich, zumindest bei Tag, nie mehr Gedanken wegen der Akku-Leistung machen. (via) […]