Studie: iPhone in Europa beliebt und begehrt - AppleView | AppleView
  • Home
  • Studie: iPhone in Europa beliebt und begehrt

Studie: iPhone in Europa beliebt und begehrt

Das iPhone befindet sich auch in Europa weiter auf Eroberungskurs. Eine Studie zeigt, dass nahezu jeder Zweite bei der Anschaffung eines Smartphones mit einem iPhone liebäugelt.

Apple-Produkte sind Lifestyle. Und jeder will irgendwas von Apple besitzen. Sei es ein MacBook, iPad oder iPhone. Gerade die Smartphones finden in Europa einen reißenden Absatz. Das beweist auch eine Studie der Marktforscher der Yankee Group, bei der auch die Kaufabsichten der Europäer beäugt wurden. Das Ergebnis ist eindeutig.

Studie: 40 Prozent der Europäer würden iPhone kaufen

40 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich beim Kauf eines Smartphones für ein iPhone von Apple entscheiden würden. Mit weitem Abstand folgen Android (19%), BlackBerry (17%) und Nokia (15%). Insgesamt wurden 7.250 Konsumenten aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien befragt. Auch wenn nicht repräsentativ, wird klar, dass Apples iPhone einfach ein Must-have ist.

„Die Erkenntnisse der Studie unterstreichen die anhaltende Stärke von Apple auf dem europäischen Smartphone-Markt, vor allem aber die Anziehungskraft der Marke“, beschrieb der leitende Marktforscher Declan Lonergan das Ergebnis. Nach seiner Auffassung wird dadurch verdeutlicht, wie schwer es Unternehmen wie Nokia oder RIM haben, langfristig Aufmerksamkeit beim Kunden zu gewinnen und den Marktanteil in einem signifikanten Bereich zu halten.

Schlagwörter: , ,