Stromsparende Festplatte mit 2 Terrabyte Speicher - AppleView | AppleView
  • Home
  • Stromsparende Festplatte mit 2 Terrabyte Speicher

Stromsparende Festplatte mit 2 Terrabyte Speicher

Wer Filme, Musik und Daten verwaltet, stößt bei vielen Festplatten an die Grenzen. Wenn dann noch ein Backup des Laptops hinzu kommt, ist die externe Festplatte schnell überfüllt.

Die Festplatten von Western Digital der MyBook-Produktreihe sind auf die Bedürfnisse der Mac-Anwender zugeschnitten. Zum einen passen sie vom Design zu den meisten Apple-Rechner, zum anderen unterstützen sie meist auch die eher bei Apple typischen Firewire-400 und -800-Schnittstellen. Mit der neuen MyBook Studio II will Western Digital nun noch einen Schritt weitergehen. Besonders stromsparend und effizient soll sie sein, die neue externe Festplatte mit ganzen 2 TB Speicherplatz! So soll sie laut Hersteller bis zu 30 Prozent weniger Strom verbrauchen als herkömmliche Festplatten. Dies wird dadurch erreicht, dass man ausschließlich die GreenPower-Drives von Western Digital nutzen kann. Besonders gut finde ich die Tatsache, dass man die Festplatten problemlos austauschen können soll, hierfür wird nicht einmal ein Schraubendreher benötigt. In das Gehäuse passen zwei Festplatten mit je 1 TB Speicherplatz. So kann man problemlos weitere Festplatten beherbergen und diese nach Bedarf einfach auswechseln. Aber sicherlich reichen 2 TB schon für die meisten Anwendungen vollkommen aus. Erfreulich ist auch, dass wegen geringerer Wärmeentwicklung der stromsparenden Festplatten kein extra Kühler benötigt wird, so dass sie auch besonders leise zu Gange sein soll. Auch ausreichend Schnittstellen sind vorhanden, sowohl Firewire 800 als auch Firewire 400 sind vorhanden, auch der oft genutzte USB 2.0 Anschluss ist vorhanden, den man ja zum Beispiel beim MacBook Air unbedingt benötigt. Neu dürfte allerdings der eSATA-Anschluss sein, der nun auch vorhanden ist. Auch Time Machine wird unterstützt.

Die MyBook Studio II soll ab sofort im Handel erhältlich sein, leider konnte ich sie bei Amazon noch nicht finden. Der Preis soll für die 1 TB Variante mit 2 x 500 GB Festplatten 289 Euro betragen, für die große Variante mit 2 TB werden hingegen 569 Euro fällig.

Ich selbst habe eine MyBook Premium mit 500 GB im Einsatz, wie man auch in meinem Beitrag über den iMac sehen kann. Bei dieser stört mich allerdings, dass sie ziemlich laut vor sich hinröhrt, hoffentlich hat man dieses Defizit bei der Studio II beseitigt, denn sonst würde ich eher zu einer leiseren Festplatte greifen. Dass kein Lüfter vorhanden ist, klingt aber ja schonmal gut.

Schlagwörter:

Ein Kommentar - Kommentarfunktion deaktiviert.

  1. SizzlerLissy sagt:

    Schöner Beitrag und interessantes Gerät!

    Da fällt mir ein, dass mein TimeMachine schon mit „seit 60 Tagen kein Backup mehr“ am NErven ist . Hihi, vielleicht sollte ich mal wieder… 😉