Steve Jobs war doch an iPad Mini interessiert - AppleView | AppleView
  • Home
  • Steve Jobs war doch an iPad Mini interessiert

Steve Jobs war doch an iPad Mini interessiert

Es gibt eigentlich keinen Zweifel, das Apple in diesem Herbst noch das iPad Mini vorstellen wird. Dabei soll sogar Apples Ex-CEO Steve Jobs an einer Miniatur-Variante des iPads interessiert gewesen sein sollen, obwohl er bislang immer als Verfechter von 7 Zoll Tablets galt. Doch eine E-Mail beweist, dass auch auch der Apple-Mitgründer gar nicht so abgeneigt war.

Bislang hieß es immer, dass Steve Jobs alles andere als begeistert von der Idee kleinerer iPads gewesen sein soll. Doch im Rahmen des Patentstreits mit Samsung hat Apple dem Gericht eine Mail übergeben, die das Gegenteil beweist.

Keine Zweifel an iPad Mini-Einführung

Die Mail stammte von Eddy Cue aus dem letzten Jahr, demnach hatte sich Steve Jobs bereits schon im vergangenen Jahr das ‚Go‘ für ein iPad Mini gegeben und somit dürften auch die allerletzten Zweifel an einer Vorstellung des kleinen iPad-Bruder aus dem Weg geräumt sein.

Having used a Samsung Galaxy [Tab], I tend to agree with many of the comments below…I believe there will be a 7-inch market and we should do one. I expressed this to Steve several times since Thanksgiving and he seemed very receptive the last time. (Cue)

Jobs zeigte Interesse an Miniatur-iPad

Jobs soll aber nicht selber die Idee für das iPad Mini gehabt haben, sondern Eddy Cue. Er ließ sich vom 7 Zoll Galaxy Tab von Erzkonkurrent Samsung inspirieren. Cue glaubt fest an den Markt für kleinere Tablets, was durch die Erfolge von Amazons Kindle oder Nexus 7 aus dem Hause Google auch eindeutig untermauert wird. Cue hatte Steve Jobs mehrfach seine iPad Mini-Idee mitgeteilt und im Januar 2011 soll er dann auch am Produkt interessiert gewesen sein sollen.

Demnach dürfen wir uns auf den Release des iPad Minis freuen!

Schlagwörter: