Von iPod, iPhone bis Mac und iTunes

Eure Meinung

Software

19. September 2011
Autor: Robert

Mit der neuen App GroupTime gibt es für das iPhone und iPod eine interessante Alternative zum Messenger WhatsApp. Doch was hat die neue kostenlose App zu bieten?

Mit GroupTime gibt es im AppStore einen weiteren Messenger, der so ähnlich funktioniert wie WhatsApp. Um den Dienst zu nutzen, muss natürlich eine Registrierung erfolgen. Zudem müsst ihr der App erlauben, dass es auf euer Adressbuch zugreifen kann, um Kontakte zu finden die ebenfalls die App GroupTime benutzen. Aber keine Sorge: Die Adressdaten werden nicht gespeichert.

GroupTime: Highlights des kostenloser Messengers weiter Lesen »


13. September 2011
Autor: Robert

Das iPhone ist für vieles Gut. Dank zahlloser Apps sind die Möglichkeiten unbegrenzt, wobei täglich neue Programme den Weg in Apples App Store finden. Eine gelungene Anwendung ist die App Postkarte, mit der man tolle Überlaubsgrüße verschicken kann.

Wer seinen Liebsten schöne Urlaubsgrüße schicken will, greift oft zur guten, alten Postkarte zurück. Doch natürlich gibt es dafür auch ein App, die die Postkarte ersetzt und praktischerweise den gleichen Namen trägt: die Postkarte App!

Postkarte App: schneller und günstiger als klassische Postkarte weiter Lesen »


21. August 2011
Autor: Robert

Apps zur Musikerkennung gibt es viele. Doch SoundHound kann mit einer absoluten Besonderheit auftrumpfen. Welche das ist, erfahrt ihr im Folgenden.

App SoundHound. Foto: Flickr/bizmac

Wer kennt das nicht? Irgendwo hat man ein Lied gehört, das einem gefällt. Blöd nur, wenn man weder Titel noch Interpret kennt. Auch einzelne Textpassagen sind nicht wirklich bekannt. Dann könnte SoundHound genau die richtige App für euch sein.

SoundHound erkennt Songs durch Summen oder Singen weiter Lesen »


3. August 2011
Autor: Robert

Eine interessante App für alle Musikliebhaber bietet das japanische Unternehmen Kawai. Gakufu Camera nennt sich die kleine Anwendung, die Noten scannt und daraufhin die entsprechende Melodie abspielt.

Eigentlich ist Kawai als Klavierhersteller unterwegs, doch nun hat das Unternehmen mit Gakufu Camera eine gelungene App auf den Markt gebracht. Hierbei werden mit der Kamera des iPhones einfach Noten auf einem Papier eingelesen und welche von der Software erkennt und mit den passenden Tönen abgespielt werden. Da die Scan-Ergebnisse im iPhone gespeichert werden, kann man auch problemlos zu einem späteren Zeitpunkt die Melodie abspielen lassen.

Gakufu Camera bislang nur in Japan erhältlich – noch weiter Lesen »


1. August 2011
Autor: Robert

Macht Gesichtserkennung das iPhone demnächst sicherer? Im Internet gibt es derzeit einige Gerüchte, die darauf schließen lassen. Dadurch wäre ein besserer Schutz vor fremden Zugriffen möglich. Erkennt die Kamera im Apple-Handy das Gesicht nicht, bleibt es gesperrt.

iPhone Kamera. Foto: Flickr/Orin Zebest Diese Software für die Gesichtserkennung im iPhone könnte laut „9to5Mac“ schon im neuen iOS5 enthalten sein, das im Herbst als kostenloses Update für iPhone und iPad erhältlich ist. Zudem soll Apple schon ein Patent für die Grundlagen einer Gesichtserkennung angemeldet haben. Doch damit nicht genug. Erst letztes Jahr kaufte Apple die schwedische Firma Polar Rose. Zufälligerweise befasst sich diese unter anderem mit Erkennungstechnik für Gesichter.

Gesichtserkennung fürs iPhone: Wozu?

In erster Linie wird die Sicherheit gesteigert. Mit Hilfe der Frontkamera könnte das Smartphone gesperrt werden und erst bei Identifizierung durch die Software den Zugriff ermöglichen. Ferner bestünde die Möglichkeit, dass man für mehrere Benutzer, beispielsweise innerhalb der Familie, unterschiedliche Profile auf dem iPhone einrichtet.

Die Benutzer werden anhand ihrer Gesichter erkannt und persönliche Daten und Einstellungen werden dann automatisch geladen. Der Haken an der Sache: weiter Lesen »


25. Juli 2011
Autor: Christian

Die PageScope Mobile App von Konica Minolta ermöglicht die direkte Verbindung der Multifunktionsgeräte des Unternehmens mit den mobilen Geräten von Apple.

Mit der PageScope Mobile App lassen sich so beispielsweise Fotos vom iPhone direkt an einen Drucker von Konica Minolta Business Technologies senden und ausdrucken. Einfacher und schneller geht die Zusammenarbeit zwischen Mobiltelefon und Drucker nicht. Die App soll das mobile Arbeiten in Office Umgebungen in Zukunft flexibler gestalten und Nutzern der Multifunktionsgeräte so mehr Zeit für andere Aufgaben verschaffen.
weiter Lesen »


19. Juli 2011
Autor: Robert

Die Google+ App wird von Apple nun auch im AppStore zum Download angeboten. Somit können jetzt auch alle iPhone-Besitzer via Handy auf das neue soziale Netzwerk, das an der Vorherrschaft von Facebook kratzen will, zugreifen. Eine Einschränkung gibt es aber.

Google+ auf iPhone. Foto: Flickr/charliecurve

Im Grunde genommen ist die Software für Apples iPhone identisch zu der für die Android-Smartphones. Das eigene Profil, Circles, Fotos und der Stream lassen sich mit Hilfe der Google+ App auf dem Handy betrachten. Zudem ist die mobile Chatfunktion Huddle auf der Applikation mit an Bord, die sowieso nur auf Smartphones läuft und im Internet nicht zur Verfügung steht.

Google+ App nur für iPhone weiter Lesen »


15. Juli 2011
Autor: Robert

Katzenfreunde aufgepasst: Um euer Samtpfötchen besser verstehen zu können, kann sich die App „Katzen-Knigge“ als nützlicher Helfer erweisen. Egal ob ihr nun eine Katze als Haustier habt oder einfach nur ein großes Herz für die kleinen Tiger habt und wissen wollt, warum sie sich verhalten wie sie sich verhalten. Was die Katzen-Knigge App alles kann, lest ihr im Folgenden.

Katzen vs. iPhone. Foto: Flickr/The Next Web

Angesicht der Vielzahl an Apps grenzt es fast schon an ein Wunder, dass es immer wieder neue gibt. So auch die „Katzen-Knigge“, die nicht nur viel Spannendes und Lustiges bietet, sondern zugleich auch auf Interaktivität setzt. Um den richtigen Umgang mit der Katze zu lernen oder ihre Stimmung perfekt zu deuten, kann das kostenpflichtige Programm durchaus nützlich sein. So gibt es ein Dutzend vertonter Videos zum richtigen Umgang mit der Katze oder aufschlussreiche Fotos (84 Stück), die die Stimmung der Mieze übersetzen. Abgerundet wird die App durch einen Katzen-Charaktertest, Wissensquiz und natürlich einen Eignungstest für künftige Katzenhalter.

Wer schon immer seinen vierbeinigen Gefährten besser verstehen und kennenlernen sollte, ist mit der „Katzen-Knigge“ App sicherlich gut bedient. Schließlich lernt man nie aus – das trifft auch auf angebliche Katzenexperten zu. Als kleines Bonbon ist zudem noch ein kleines Spiel für die Katze mit im Programm.

Katzen Knigge App in der Übersicht weiter Lesen »


12. Juni 2011
Autor: Robert

Kommando zurück: Nachdem vor ein paar Wochen Gerüchte kursierten, wonach das bevorstehende Update vom Betriebssystem iOS nicht auf dem älteren iPhone-Modell 3GS funktionieren soll, gibt es nun Entwarnung. Die Mehrzahl der Features ist kompatibel, wie ein Video beweist.

Besitzer eines älteren iPhones können beruhigt sein. Apple Betriebssystem iOS5 wird es mit hoher Sicherheit auch für das iPhone 4G und 3GS geben. Im World Wide Web ist ein Video zu sehen, wo man sieht, wie die Betaversion von iOS5 auf einem iPhone 3GS aussehen wird, funktioniert und vor allem was sie kann.

Neue iOS5-Funktionen weiter Lesen »


1. Juni 2011
Autor: Robert

Die App „WhatsApp Messenger“ fürs iPhone gibt es aktuell kostenlos. Sonst liegt der reguläre Preis für die beliebte Anwendung zum Chatten 79 Cent.

Wer über das iPhone oder anderem Smartphone gerne mit Freunden chattet, wird sicherlich schon von „WhatsApp Messenger“ gehört haben. Das Programm ist für iOS, Symbian und Android erhältlich. Aktuell könnt ihr die iOS Version kostenlos herunterladen. Hier geht es zum offiziellen Download von Apples App Store.

WhatsApp kostenlos: Chatten und Daten tauschen weiter Lesen »


Seite 3 von 912345...Ende »
©2014 AppleView - Impressum