Snow Leopard: Release Termin rückt näher - AppleView | AppleView
  • Home
  • Snow Leopard: Release Termin rückt näher

Snow Leopard: Release Termin rückt näher

Snow Leopard, oder Mac OS X 10.6 mit vollem Namen, ist die vor einem Jahr angekündigte Erweiterung von Apples Betriebssystem. Die Spannung und die Vorfreude steigt, je näher ein möglicher Releasetermin rückt.

Snow Leopard wird sicherlich nicht das Rad neu erfinden, immerhin handelt es sich bei dem Betriebssystem mit dem coolen Namen nicht um um OS X 11, sondern lediglich um die Erweiterung von Apples Leopard. Das ändert aber nichts daran, dass sich der User auf einiges in der neuen Version freuen kann.

Apple möchte mit dem Snow Leopard vor allem die Qualität steigern. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem zur Verfügung gestellten Platz: Schlanker soll Snow Leopard werden und durch einen kleineren Harddrive und kleineren RAM Footprint schneller zu installieren. Daneben gibt es etliche Erneuerungen beim Quick Time und ein paar Designelementen. Für Programmierer dürfte vor allem Grand Central und OpenCL interessant werden.

Neueste Version vom Mac Betriebssystem soll platzsparend und effizient werden

Angekündigt wurde die neue Mac Os X Version bei der Worldwide Developers Conference (WWDC) am 09. Juni 2008. Damals wurde versprochen, dass man den Snow Leopard in einem Jahr in den Händen halten könnte.

Dies würde den Snow Leopard Release Termin auf den 08. oder 09. Juni 2009 legen, passend zur diesjährigen WWDC. Allerdings scheint Apple noch drei „key builds“ an die Entwickler verschicken zu wollen, wodurch ein Termin für Mac OS X 10.6 eher im Juli oder auch erst im August wahrscheinlich wird.

Vielleicht schon bei der WWDC 2009: Mac OS X 10.6 „Snow Leopard“

Die Konferenz der Entwickler im Moscone Center wäre in der Tat eine günstige Gelegenheit, um Snow Leopard vorzustellen. Doch natürlich kann es bei der Entwicklung von Software immer zu Verzögerungen kommen.

Am 11. Mai 2009 hat Apple einen sogenannten „code freeze“ herausgegeben, so dass ab sofort keine Änderungen mehr am Source Code stattfinden dürfen. Auch diese Nachricht lässt auf einen baldigen Release von Snow Leopard hoffen.

Schlagwörter: ,

4 Kommentare - Kommentarfunktion deaktiviert.

  1. […] wird einige Neuigkeiten vorstellen u.a. den Mac OS X 10.6 Snow Leopard, das neue iPhone und die neue iPhone-Firmware 3.0.. Zudem heißt es auf der Worldwide […]

  2. Red_Sheep sagt:

    Wird es nur ein Update oder wird es eine Kaufversion werden?

  3. macman sagt:

    gestern hat Apple seine tolles Betriebssystem psychologisch auf „fast 0“ abgewertet.
    worin unterscheidet sich Apple von anderen? doch nicht hauptsächlich von der hardware sondern klar von der Software. und jetzt verschenkt man sein Tafelsilber. der Sinn dahinter erschließt sich mir (bisher) nicht. derzeit halte ich es für einen gravierenden Fehler und falsches Zeichen an Computer-Nutzer.

  4. Thorsten sagt:

    „… handelt es sich bei dem Betriebssystem mit dem coolen Namen nicht um OS X 11…“

    OS X 11? Es sollte klar sein, dass OS für „Operating System“ (Betriebssystem) und X für die Zahl „10“ in römischer Schreibweise steht. Ferner soll das X auf Mac OS als Unix-Derivat hinweisen, da deren Namen traditionell fast ausschließlich mit dem Buchstaben „X“ enden.

    OS X 11 (gesprochen: o es zehn elf) macht daher keinen Sinn.