Smartphone-Markt: iPhone in USA top – Android dominiert Europa - AppleView | AppleView
  • Home
  • Smartphone-Markt: iPhone in USA top – Android dominiert Europa

Smartphone-Markt: iPhone in USA top – Android dominiert Europa

Dank des iPhone 5 konnte Apple seinen Marktanteil in den letzten Monaten deutlich vergrößern und ist mit rund 53 Prozent deutlicher Marktführer vor der Android-Konkurrenz. In Europa sehen die Machtverhältnisse allerdings ganz anders aus.

Die Marktforscher von Kantar Worldpanel ComTech haben die Smartphone-Märkte für die USA und zahlreiche andere Länder genauer unter die Lupe genommen. Wie in den letzten Jahren zu beobachten war, verändert sich Apples Marktanteil saisonal ziemlich stark: Immer wer der iKonzern ein neues iPhone in den Handel brachte, stieg der Marktanteil an allen verkauften Smartphones deutlich an, verliert dann aber bis zum Release des nächsten Modells wieder kontinuierlich.

iOS dank iPhone 5 in USA die Nummer 1

Entsprechend darf sich Apple auch über einen starken Zuwachs nach dem Verkaufsstart des iPhone 5 in den vergangenen drei Monaten freuen und so gingen 53,3 Prozent aller verkaufter Smartphones in den USA auf das iPhone-Konto. Noch nie zuvor konnte ein iPhone-Modell solch eine starken Wachstumsrate für sich verzeichnen. Werden die Werte mit dem Vorjahr (25,8 Prozent) verglichen, ist eine Verbesserung von 17,5 Prozent erkennbar.

Den 2. Platz im US-Smartphone-Markt belegt aktuell Android mit einem Anteil von 41,9 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr büßte der große iOS-Konkurrent über 10 Prozent ein. Alle andere Betriebssysteme spielen in den USA so gut wie keine Rolle, sodass man festhalten kann, das iOS und Android den Markt eindeutig kontrollieren. Doch angesichts der saisonalen Schwankungen beim iPhone, wird Android in den kommenden Monaten aufholen, bis Apple das iPhone 5S oder 6 vorstellen wird.

Android beherrscht europäischen Markt

Soviel zum Smartphone-Markt in den USA. Doch wie sieht es aktuell in Deutschland aus? Hier ist und bleibt Android Marktführer und Google Smartphone-OS konnte seinen Vorsprung sogar noch von 61,0 Prozent aus dem Vorjahr auf aktuell 68,2 Prozent ausbauen. Das iOS konnte dagegen nur wenig zulegen und bringt es derzeit auf 22,2 Prozent (21,9 Prozent im Vorjahr). Europaweit ist das Bild ähnlich, wobei Apples Marktanteil in Großbritannien mit 36,1 Prozent am höchsten und in Spanien mit 4,4 Prozent am niedrigsten ist.

Android dominiert auch in vielen anderen Nationen ganz klar den Markt. Angefangen von Australien (Android: 58,0 Prozent; iOS: 35,9 Prozent) über China (Android: 72,2 Prozent; iOS: 19,2 Prozent) bis hin zu Brasilien (Android 60,7 Prozent; iOS: 1,6 Prozent).

(via)

Schlagwörter: , ,