Von iPod, iPhone bis Mac und iTunes

Eure Meinung

29. Juni 2009
Autor: Christian

Mittlerweile gibt es diverse Messenger for Mac, und zwar praktisch ebenso viele wie für Windows, darunter auch den MSN Messenger. Während für Windows mittlerweile eine auf Vista abgestimmte Version des heute Windows Live Messenger genannten Kommunikationstools erhältlich ist (MSN 2009), müssen Mac-User jedoch mit einer älteren Version vorlieb nehmen (Mac 7.0).

Grundsätzlich stellt sich vor dem Download eines Messengers für Mac, genau wie auch für Windows, die Frage, welche Funktionen der Messenger haben soll: so gibt es Messenger, die Webcams unterstützen, wie z.B. MSN, andere sind eher auf Chat und Email fokussiert und unterstützen auch die gerade bei Jüngeren beliebten Emoticons, wieder andere ermöglichen das Versenden von Dateien.

Messenger, Message, MSN, Google Talk, Mac, Messenger for Mac

Bei der Vielzahl von Messenger-Programmen, die z.T. auch als Freeware erhältlich sind, lohnt jedoch die Überlegung, ob nicht ein anderer Messenger für Mac eher in Frage kommt, kommt der Live Messenger von Microsoft doch mit Weiterlesen »


19. Juni 2009
Autor: Christian

Der Domino Creator ist ein kostenloses Dashboard Widget für den Mac, mit dem sich virtuelle Dominoreihen aufbauen lassen, denen man dann zum Zeitvertreib beim Umfallen zusehen kann.

Kaum spannender, als in China einem Sack Reis bei eben dieser Tätigkeit zuzusehen, ist dieses Widget, das v.a. denen gefallen dürfte, die mit ihrer Zeit nun wirklich gar nichts anzufangen wissen: Bunte Steine hintereinander stellen, aber nicht mal in Echt. In Echt, macht das wirklich Spaß?

Weiterlesen »


15. Juni 2009
Autor: Christian

Der Begriff WiFi steht im Grunde genommen für den in Deutschland weiter verbreiteten Begriff Wlan, also ein drahtloses lokales Netzwerk (wireless local area network). Auch fürs iPhone gibt es die Möglichkeit, WiFi zu nutzen.

WiFi, iPhone, Wlan, Apple

Grundsätzlich funktioniert WiFi bzw. Wlan über eine Basisstation, die per Funkstrahlen und einer Reichweite von bis zu 300 Metern Endgeräte wie PCs oder Mobiltelefone erreicht. Dabei werden normalerweise zehn Mal pro Sekunde sogenannte Beacons, kleine Datenpakete, gesendet, die neben der eigentlich gesendeten Information außerdem den Netzwerknamen, eine Liste unterstützter Übertragungsraten und die Art der Verschlüsselung enthalten.

Kompatibilität von WiFi-Komponenten

Um die Kompatibilität der dabei verwendeten Geräte zu gewährleisten, wurde 1999 die WiFi Alliance gegründet, die seither Wlan- bzw. WiFi-Komponenten Weiterlesen »


10. Juni 2009
Autor: Christian

Gestern, auf der Worldwide Developers Conference in San Francisco (WWDC), war es endlich soweit, Apple hat die neuen MacBooks, neue Software und auch endlich das neue iPhone 3G S vorgestellt.

Weiterlesen »


8. Juni 2009
Autor: Christian

Twitter ist mittlerweile in aller Munde, Augen, Ohren. Als Mikro-Blog sorgt es dafür, dass noch mehr Informationen – sind es wirklich Informationen? – durchs Netz schwirren. Nun gibt es eine Twitter App fürs iPhone.

Die Twitter App fürs iPhone wird vermutlich dafür sorgen, dass oben genanntes Phänomen noch weiter angeheizt werden wird, ist doch die Anzahl der Apple iPhone-Besitzer und Apple-Afficinados nicht zu unterschätzen. Apropos schätzen: Viele tun genau das in Bezug auf die Kürze der mit Twitter übermittelten Botschaften, bei denen jeder selbst entscheiden sollte, ob es sich tatsächlich um Informationen oder doch nur um überflüssiges Geseiher handelt.

twitter app fürs iPhone, Twitter, iPhone, Tweeter, twinkle

Weiterlesen »


3. Juni 2009
Autor: Christian

Wie auch schon im letzten Jahr ist auch 2009 die Worldwide Developers Conference in San Francisco restlos ausverkauft.

Weiterlesen »


27. Mai 2009
Autor: Christian

Es scheint, als ob die Gerüchteküche momentan gar nicht zur Ruhe kommen.

Denn schon kreist das nächste Gerücht um eines der Apple-Produkte. Diesmal hat es den iPod Touch erwischt, man spekuliert und munkelt, dass es den iPod Touch bald mit Kamera geben wird.

Weiterlesen »


25. Mai 2009
Autor: Christian

Das Macbook Nano -wie lange kreisen nun schon Gerüchte über das Macbook Nano im Internet umher?? Ein Jahr? Zwei Jahre?

Weiterlesen »


19. Mai 2009
Autor: Christian

Snow Leopard, oder Mac OS X 10.6 mit vollem Namen, ist die vor einem Jahr angekündigte Erweiterung von Apples Betriebssystem. Die Spannung und die Vorfreude steigt, je näher ein möglicher Releasetermin rückt.

Snow Leopard © Flickr/BrianScottSnow Leopard wird sicherlich nicht das Rad neu erfinden, immerhin handelt es sich bei dem Betriebssystem mit dem coolen Namen nicht um um OS X 11, sondern lediglich um die Erweiterung von Apples Leopard. Das ändert aber nichts daran, dass sich der User auf einiges in der neuen Version freuen kann.

Apple möchte mit dem Snow Leopard vor allem die Qualität steigern. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem zur Verfügung gestellten Platz: Schlanker soll Snow Leopard werden und durch einen kleineren Harddrive und kleineren RAM Footprint schneller zu installieren. Daneben gibt es etliche Erneuerungen beim Quick Time und ein paar Designelementen. Für Programmierer dürfte vor allem Grand Central und OpenCL interessant werden.

Neueste Version vom Mac Betriebssystem soll platzsparend und effizient werden

Angekündigt wurde die neue Mac Os X Version bei der Worldwide Developers Conference (WWDC) am 09. Juni 2008. Damals wurde versprochen, dass man den Snow Leopard in einem Jahr in den Händen halten könnte.

Weiterlesen »


15. Mai 2009
Autor: Christian

Nun gibt es Bento auch aufs iPhone und auf den iPod touch!

Die Apple Tochter FileMaker hat nun die ‘Datenbank für Zuhause’ in einer Version raus gebracht, die auch auf dem iPhone und dem iPod touch läuft – und soll alles können, was die Mac-Version auch kann.

Weiterlesen »


Seite 42 von 54« Start...102030...4041424344...50...Ende »
©2014 AppleView - Impressum