OS X: Siri auch bald auf Mac Rechnern? - AppleView | AppleView
  • Home
  • OS X: Siri auch bald auf Mac Rechnern?

OS X: Siri auch bald auf Mac Rechnern?

Wird es künftig eine Diktierfunktion in Siri-Manier auf den Mac-Rechnern geben? Einiges spricht dafür, da findige Entwickler in den Tiefen des neuen Mac-Betriebssystem OS X 10.8 Mountain Lion entsprechende Hinweise gefunden haben.

Der Sprachassistent Siri ist eines der heißesten Features auf dem iPhone 4S. Und scheinbar plant Apple, diesen Dienst weiter auszubauen und auch auf anderer Hardware anzubieten. Wie „9to5mac“ berichtet, könnte es schon bald auf den MacBooks und iMac eine Diktierfunktion geben. Auf einem Bild ist dabei auch schon eine Tastenkombination zu sehen, um die Sprachsteuerung zu aktivieren: gleichzeitiges Drücken der beiden CMD-Tasten!

Siri-Variante für iMac und MacBook: Welche Funktionen?

Doch inwieweit diese neue Funktion dem Sprachassistenten Siri gleicht, ist noch völlig offen. Gut vorstellbar, dass es sich dabei um eine reine Diktierfunktion handelt, wie man sie auch auf dem neuen iPad 3 findet. So lässt sich ein gesprochener Text in Pages oder anderen Office-Anwendungen direkt einsprechen, wodurch das manchmal lästige Tastatur-Getippe wegfallen würde. Aber es steht außer Frage, dass eine mögliche Diktierfunktion für Mac-Rechner nicht gleich zu setzten ist, wie der auf den iOS-Geräten wie iPhone oder iPad, wo man mit virtuellen Tastaturen Vorlieb nehmen muss. Dennoch wäre es definitiv ein nettes Feature, mit dem man vielleicht seinen Mac ein- oder ausschalten oder vielleicht auch entsperren könnte.

Ob diese mögliche Diktierfunktion auch mit älteren Mac-Rechnern kompatibel ist, muss aber erstmal abgewartet werden. Apple wird das Update seines neuen Betriebssystems auf der WWDC Mitte Juni vorstellen.

Schlagwörter: , ,