Neuigkeiten aus dem Hause Apple: Gerüchte über iRadio und Killer-App - AppleView | AppleView
  • Home
  • Neuigkeiten aus dem Hause Apple: Gerüchte über iRadio und Killer-App

Neuigkeiten aus dem Hause Apple: Gerüchte über iRadio und Killer-App

Bei Ankündigungen neuer Produkte hält sich Apple traditionell sehr bedeckt, so auch bei der neuen iPhone Generation 5S. Entsprechend lebhaft brodelt die Gerüchteküche. Gesprochen wird von neuen Internetdiensten und einer Killer-App, die neue Käuferschichten für das iPhone gewinnen soll.

Mit welcher Killer-App lockt das iPhone 5S?

Auch beim iPhone 4S hatte Apple eine Killer-App in das System integriert. Die durch natürliche gesprochene Eingaben steuerbare Software Siri, der zuvor aufgekauften gleichnamigen Firma, sollte das iPhone zum persönlichen Assistenten machen. Spekulationen rund um das iPhone 5S sprechen von einem Bezahlsystem, das möglicherweise auf dem 2012 eingeführten Passbook (deutsch: Sparbuch) basiert. Eine solche App mit exklusiven Funktionen, die nicht für andere Systeme erhältlich ist, soll den Absatz des iPhone weiter ankurbeln. Die Verkaufszahlen waren zwar auch 2012 in jedem Quartal deutlich höher als in den entsprechenden Zeiträumen der Vorjahre, enttäuschten aber die Erwartungen der Analysten. Daher wird vermutet, dass die neue iPhone-Generation mehr bringen wird, als nur ein Facelift in Form eines überarbeiteten Designs.

Wird es ein Internet-Radio von Apple geben?

Ein zweiter Teil der Gerüchteküche befasst sich mit Spekulationen um neue Internetdienste. Hier geht es vor allem um ein potentielles iRadio. Ein Fakt, der diese Gerüchte nährt, ist die Einstellung von Kevin Lynch durch Apple. Lynch hatte zuvor die Entwicklung von mobilen und Abonnementdiensten bei Adobe geleitet. Dem Vernehmen nach wird Apples Internet-Radio noch von Verhandlungen über Lizenzfragen mit großen Medienkonzernen wie Warner Music oder Universal Music aufgehalten. Hier soll Apple kurz vor einem Vertragsabschluss stehen. Eine Aussicht, die Gutscheine für den Apple-Store besonders attraktiv machen könnte. Es wird spekuliert, dass iRadio nach dem beliebten Konzept der Freemium-Dienste realisiert wird. Nutzer des Apple-Radios könnten dann manche Titel kostenlos laden und hätten im kostenpflichtigen Premium-Bereich zusätzliche Funktionen und weniger Werbung.

Einkaufen und Musik hören mit dem iPhone?

Vor der Worldwide Developers Conference von Apple im Juni und dem anstehenden Launch des iPhone 5S häufen sich die Gerüchte um die zu erwartenden Neuheiten des Computergiganten. Spekuliert wird über ein Internet-Radio sowie eine Killer-App, die mehr neue Nutzer für das iPhone bringen sollen.

Bild: Fabio M. – Fotolia

Schlagwörter: , , , , ,