Navigationssystem ohne Hack für iPhone - AppleView | AppleView
  • Home
  • Navigationssystem ohne Hack für iPhone

Navigationssystem ohne Hack für iPhone

Ein sehr häufig vermisstes Feature des iPhones ist das fehlende GPS Navigationssystem.

Es gibt sicherlich zahlreiche fehlende Funktionen beim iPhone. Eines der meist vermissten ist aber sicherlich ein integriertes GPS Navigationssystem! Andere Handys, wie etwa das Nokia E71 i, besitzen bereits eine integrierte GPS Navigation. Nur das Superhandy von Apple, das iPhone, besitzt diese Möglichkeit nicht. Obwohl das iPhone doch eigentlich geradezu prädestiniert dafür ist, verfügt es doch über eines der hochwertigsten Displays mit Touchfunktionalität überhaupt!

[youtube ciu_ddMwtyc]

Die von Gomite auf der CeBIT vorgestellte Lösung macht das iPhone nun aber zu einem voll funktionsfähigen Navigationsgerät. Das Coole daran ist, dass nicht einmal ein Hack oder Jailbreak für das iPhone benötigt wird! Auch hat das gerade erst angekündigte iPhone SDK mit der ganzen Sachen absolut gar nichts zu tun! Stattdessen ist das von Gomite vorgestellte Gerät mit dem Namen „LocoGPS Wi-Fi Mobile Navigation Server“ ein vollwertiger kleiner Webserver, der per WLAN-Verbindung dem iPhone aktuelle GPS-Informationen zusendet. Zur Darstellung des Kartenmaterials wird zudem einfach der integrierte iPhone Safari-Browser genutzt. Nur eine Sprachausgabe ist in dieser Lösung wohl nicht vorgesehen.

Laut Gomite hätte man auch gern eine vollwertige Applikation auf dem iPhone vorgestellt, allerdings verbietet es Apple Entwicklern den Dock-Connector des iPhones mit entsprechenden Anwendungen anzusprechen. Ein aufsteckbares GPS-Modul mit einem vollwertigen Programm wird es somit leider erstmal nicht geben, obwohl man bei Gomite gern so etwas vorgestellt hätte. Aber die Möglichkeit mit dem kleinen Webserver per WLAN, macht schon einen ganz ordentlichen Eindruck. Und auch der Preis kann sich sehen lassen, der Spaß soll etwa 100 Euro kosten (Kartenmaterial kostet extra) und soll bereits in etwa drei Monaten auf dem deutschen Markt erscheinen.

Ich finde das Gerät und die Idee wirklich super, kann man doch das GPS-Modul einfach in seiner Jackentasche mit sich tragen und vergrößert somit nicht unnötig das iPhone durch irgendwelche aufgesteckten Extra-Geräte. Das LocoGPS soll etwa sechs Stunden Batterielaufzeit haben, ausreichend für kleinere Strecken also. Von mir gibt es einen Daumen hoch für dieses tolle Zubehör für das iPhone! Das Ganze geht natürlich auch auf dem iPod touch oder jedem anderen Gerät mit einem vollwertigen Internetbrowser und WLAN-Konnektivität!

Schlagwörter: