Mosquito Stop 1.0 – Mückenschutz als App - AppleView | AppleView
  • Home
  • Mosquito Stop 1.0 – Mückenschutz als App

Mosquito Stop 1.0 – Mückenschutz als App

Ohne die lästigen Mücken wäre der Sommer doch viel schöner. Besitzer eines oPhone, iPad oder iPod touch können mithilfe einer der Mosquito Stop 1.0 App bald von einem mückenfreien Sommer träume. Doch wie soll das funktionieren?

Die Idee hinter der Anti-Mücken-App ist denkbar einfach: Das Programm des deutschen Entwicklers Arktis sendet einen hochfrequenten Ton von 14.580 Hertz aus. Unsere Ohren nehmen den Sound gar nicht wahr, doch für die kleinen Plagegeister ist der Ton unerwünscht. Doch nicht, weil der Ton schmerzt, sondern weil er das Summen einer weiblichen Mücke simuliert. Davon fühlen sich andere Weibchen abgeschreckt und sollen das Weite suchen.

[youtube XW9Cpe5t8tg]

Und was ist mit den männlichen Mücken? Nichts, denn die stechen sowieso nicht. Der Wirkungsradius der hohen Frequenz soll rund 5 Meter betragen. So fungiert euer iPhone, iPad oder iPod touch quasi als Schutzpanzer gegen die kleinen Insekten. Doch ganz ehrlich, ob das wirklich funktioniert, darf zumindest bezweifelt werden.

Aber da der „Mosquito Stop 1.0“ sowieso nur 79 Cent im AppStore kostet, ist es vielleicht einen Versuch wert. Andernfalls kann die App auch als Fun-Gadget benutzt werden. Denn Arktis hat das Programm noch mit ein paar Spielereien versehen. So ist die App optisch im Stile einer großen elektrischen Anti-Insekten-Lampe gehalten. Und wenn diese berührt wird, gibt es gleich virtuelle Stromschläge.

Für weitere Informationen zum „Mosquito Stop 1.0“ einfach hier klicken.

Schlagwörter: ,