Messenger for Mac - Muss es der Live Messenger von Microsoft sein? - AppleView | AppleView
  • Home
  • Messenger for Mac – Muss es der Live Messenger von Microsoft sein?

Messenger for Mac – Muss es der Live Messenger von Microsoft sein?

Mittlerweile gibt es diverse Messenger for Mac, und zwar praktisch ebenso viele wie für Windows, darunter auch den MSN Messenger. Während für Windows mittlerweile eine auf Vista abgestimmte Version des heute Windows Live Messenger genannten Kommunikationstools erhältlich ist (MSN 2009), müssen Mac-User jedoch mit einer älteren Version vorlieb nehmen (Mac 7.0).

Grundsätzlich stellt sich vor dem Download eines Messengers für Mac, genau wie auch für Windows, die Frage, welche Funktionen der Messenger haben soll: so gibt es Messenger, die Webcams unterstützen, wie z.B. MSN, andere sind eher auf Chat und Email fokussiert und unterstützen auch die gerade bei Jüngeren beliebten Emoticons, wieder andere ermöglichen das Versenden von Dateien.

Bei der Vielzahl von Messenger-Programmen, die z.T. auch als Freeware erhältlich sind, lohnt jedoch die Überlegung, ob nicht ein anderer Messenger für Mac eher in Frage kommt, kommt der Live Messenger von Microsoft doch mit einigen Features daher, die viele potentielle Anwender Reißaus nehmen lassen:

Denn mit dem zwar kostenlosen Download des Messengers erklärt sich der User damit einverstanden, dass Emails und Nachrichten mit geschnitten werden dürfen! Manche Interaktionen mit anderen Programmen werden durch die Unterzeichnung des Nutzungsbedingungen ausdrücklich untersagt, so dass sich derjenige, der sich für MSN entscheidet, durchaus in seiner Kommunikationsfähigkeit einschränkt.

Nutzern von Messenger-Programmen, die Wert auf die Vertraulichkeit ihrer Daten legen, sollten sich am besten gleich für einen Messenger wie Adium entscheiden, der Chats verschlüsseln kann. Dieser Messenger für Mac OS ist frei erhältlich und unterstützt andere verbreitete Programme wie ICQ, Google Talk und auch MSN u.v.m., vielleicht ja sogar Tweetie.

Natürlich gibt es die meisten Messenger auch fürs Handy, d.h. auch fürs iPhone und – falls es kommen sollte – auch fürs MacBook Nano.

Schlagwörter: