LiveRider-Kit macht iPhone bzw. iPod touch zum Fahrradcomputer - AppleView | AppleView
  • Home
  • LiveRider-Kit macht iPhone bzw. iPod touch zum Fahrradcomputer

LiveRider-Kit macht iPhone bzw. iPod touch zum Fahrradcomputer

Ihr seid gerne mit euren Bike unterwegs, habt zudem noch ein iPhone oder iPod touch und befindet euch zudem noch auf der Suche nach einem Fahrrad-Computer? Dann könnte das LiveRider-Kit perfekt zu euch passen. Das Kit kostet faire 99 Dollar und kommt im Lieferumfang mit einem stoßsicheren Halter (zum Anbringen des iPhone am Lenker), Funksensor und einer optisch gut gelungen App, die die Daten in Echtzeit auf das Display zaubert.

Und schon habt ihr euren – laut LiveRider – weltweit ersten drahtlosen Fahrrad-Computer. Denn ein magnetischer Sensor in der Nähe des Hinterrads misst die Geschwindigkeit und die Pedalkadenz. Die Daten werden via 2,4-GHz-Frequenz auf den Empfänger, der seinerseits über den 30-Pin-Connecor mit dem iPhone verbunden ist. Klingt technisch etwas kompliziert, funktioniert aber.
Was kann das LiveRider-Kit

Wozu ich so einen Fahrradcomputer überhaupt brauche, wird sich vielleicht der ein oder andere fragen. Ganz klar, wer seine Touren auf dem Mountainbike oder Rennrad detailliert analysieren will, ist mit dem LiveRider-Kit gut bedient. Denn die kostenlose App für das LiveRider-Kit liefert viele Informationen wie Geschwindigkeit, Kadenz zurückgelegte Distanz oder verbrauchte Kalorien etc. Dabei wird auch das GPS des iPhones abgefragt, um die Strecke aufzuzeichnen.

Mario Kart lässt grüßen

Der absolute Hammer: Es gibt einen Chase-Rider-Modus. Bei dem könnt ihr quasi gegen euch selbst bzw. eure eigene Bestzeit für eine bestimmte Strecke antreten. Da werden sicherlich nicht nur bei mir Erinnerungen an die Geister bei Mario Kart wach.

Hier könnt ihr das LiveRider-Kit bestellen und weitere Informationen einholen.

Schlagwörter: ,