Kommt iPad 4 im 16:9 Widescreen Format? - AppleView | AppleView
  • Home
  • Kommt iPad 4 im 16:9 Widescreen Format?

Kommt iPad 4 im 16:9 Widescreen Format?

Neue Gerüchte zum iPad 4 sind aufgetaucht, die es wirklich in sich haben. Denn laut Informationen eines Analysten will Apple seinen erfolgreichen Mini-Computer im 16:9 Format auf den Markt bringen. Erste Prototypen wurden angeblich auch schon gesichtet.

Nachdem das iPhone 5 die letzten Wochen und Monate die Schlagzeilen bestimmt hat, meldet sich nun das iPad 4, das im Frühjahr kommenden Jahres erwartet wird, zu Wort. Wie der Analyst Paul Mueller aus mindesten drei unabhängigen Quellen erfahren haben will, wird Apple die nächste iPad-Generation im 16:9-Format bauen. Somit würde der erfolgreichste Tablet-PC wie ein großes iPhone 5 aussehen.

Langes iPad 4 sind lächerlich aus

Die aktuellen Displays der iPad-Modelle sind im 4:3 Format gehalten, welches dem amerikanischen Letter Format entspricht, und dem User somit das Gefühl gibt, ein Stück Papier in den Händen zu halten. Sollte Apple tatsächlich die Formatänderung beim iPad 4 umsetzen, wäre es zwar für den Filmgenuss besser, doch das Design würde ehrlich gesagt etwas lächerlich aussehen. Beim iPhone 5 ist das 16:9 Format aufgrund der geringeren Größe des Geräts dagegen absolut passabel.

Neben der fragwürdigen Optik würde zugleich auch die Handhabung in Mitleidenschaft gezogen. Aber auch was das Lesen oder Arbeiten am iPad angeht, ist das derzeitige 4:3 Format die beste Lösung.

Wir blicken also mit etwas Skepsis auf das vielleicht längste iPad der Geschichte.

Fotoquelle: Thinkstock, 178448649, iStock, evgenyatamanenko

Schlagwörter: ,