iPod-Erfinder Tony Fadell verlässt Apple - AppleView | AppleView
  • Home
  • iPod-Erfinder Tony Fadell verlässt Apple

iPod-Erfinder Tony Fadell verlässt Apple

Er leitete die Abteilung und brachte uns den iPod: Tony Fadell hat seinen Rückzug bei Apple angekündigt. 

Seit dem es den iPod gibt, hat er sich öfter als 170 Millionen Mal verkauft. Allein im letzten Vierteljahr wurden 11,1 Millionen veräußert. Tony Fadell arbeitete sieben Jahre lang bei dem Unternehmen mit dem angefutterten Apfel. Seit 2006 leitete er die Abteilung des iPod.

An diesen Modellen hatte er mitgewirkt

Er brachte Apple mit an die Spitzenposition, die das Unternehmen heute besetzt. Auch das iPhone ging in der ersten Stufe durch seine Hände.

Tony Fadell war entscheidend an Erfindung und Entwicklung beteiligt. Die Motivation für seine Entscheidung Apple zu verlassen, so Fadell, ist persönlichen Gründen geschuldet. Jetzt möchte sich der Entwickler eine Pause gönnen.

Zwar verliert Apple damit einen kompetenten Manager, aber er bleibt der Firma als Berater erhalten. Das „Wall Street Journal“ scheint zu wissen, dass der Nachfolger Mark Papermaster sein soll. Er war zuvor bei IBM angestellt.

Bisher hat sich Apple noch nicht zu dem Personalwechsel geäußert.

Schlagwörter: