iPhone Nano: Mythos oder Wahrheit? - AppleView | AppleView
  • Home
  • iPhone Nano: Mythos oder Wahrheit?

iPhone Nano: Mythos oder Wahrheit?

Wird Apple eine kleine Variante seines iPhones auf den Markt bringen, ein sogenanntes iPhone Nano? Die Thematik wird seit nunmehr fünf Jahren immer wieder in der Gerüchteküche behandelt und hat durch die Einführung des iPad mini neues Feuer bekommen. Doch die Chancen auf ein iPhone Nano sind äußerst gering!

Erst vor wenigen Tagen hat sich der bekannte Apple-Analyst Gene Munster zu Wort gemeldet und die Prognose abgegeben, dass es spätestens im Jahr 2014 ein günstigeres iPhone geben wird. Das Einstiegsmodell soll um die 200 US-Dollar kosten und vor allem in Schwellenländern zum Erfolgsschlager werden. Während man dieser Theorie durchaus etwas abgewinnen kann, sieht es bei einem kleinen iPhone Nano jedoch anders aus.

Ältere iPhone-Modelle als iPhone Nano?

Denn hier hat Apple zuletzt genau einen anderen Weg eingeschlagen. So wurde der Display beim iPhone 5 von 3,5 auf 4 Zoll vergrößert. Demnach könnte man die ältere iPhone-Modelle wie das iPhone 4S oder iPhone 4 mit etwas Wohlwollen als ein iPhone Nano beschreiben. Zudem geht der Trend bei den Smartphones hin zu größeren Displays, dem Apple mit dem iPhone 5 auch gefolgt ist.

Möglich wäre es aber, dass Apple auf Dauer 3,5 Zoll-Geräte parallel zu den „normalen“ iPhones als kleinere Variante anbietet und so quasi ein iPhone Nano in seinem Produktsortiment hat.

Doch wer weiß schon, wie es sich mit der Displaygröße der Smartphones in der Zukunft verhält? Wenn der Trend in ein paar Jahren wieder zu kleineren Bildschirmen geht, wird Apple dem auch folgen. Doch viel kleiner als 3,5 Zoll sind wohl kaum vorstellbar, sodass wir an dieser Stelle den Mythos iPhone Nano begraben wollen.

Schlagwörter: