iPhone extrem günstig: Verramscht Apple ältere Modelle? - AppleView | AppleView
  • Home
  • iPhone extrem günstig: Verramscht Apple ältere Modelle?

iPhone extrem günstig: Verramscht Apple ältere Modelle?

Wer aktuell mit der Anschaffung eines iPhones liebäugelt, sollte sich noch etwas gedulden. Denn aufgrund der bevorstehenden Markteinführung des iPhone 5, die Ende August Anfang September erwartet wird, werden ältere Modelle demnächst zum Schleuderpreis angeboten.

Vor allem das iPhone 3GS ist von der enormen Preisreduzierung betroffen. Es kursieren verschiedene Gerüchte, nach denen Apple das ältere Modell auf null Euro reduzieren wird und so zu fairen Zwei-Jahres-Konditionen das Smartphone fast kostenlos weggibt. Doch nicht gleich in Jubelarien verfallen, da diese Meldungen sich vorerst nur auf den US-amerikanischen Markt beschränken.

iPhone 3GS unter 300 Euro

Natürlich will Apple durch das extrem günstige iPhone 3GS Kunden gewinnen, denen das Gerät bislang zu teuer war. Wer das Smartphone ohne Vertrag kaufen will, muss ab Herbst dafür 399 US-Dollar (ca. 275 Euro) zahlen.

Preissturz beim iPhone 4

Doch nicht nur beim iPhone 3GS, sondern auch für das iPhone 4 dürfte in naher Zukunft ein Preissturz erwartet werden. Die Verkaufszahlen für das aktuelle Model sind eingebrochen, da alle auf die nächste Generation des begehrten Smartphones wartet. Apple will natürlich auf den iPhones nicht sitzen bleiben und wird diese mit hoher Wahrscheinlichkeit parallel zur Einführung des iPhone 5 wesentlich günstiger anbieten. Wer ein paar Euro sparen will, sollte also noch gut zwei bis drei Monate warten und sich dann sein iPhone kaufen.

Schlagwörter: , , ,