Von iPod, iPhone bis Mac und iTunes

Eure Meinung

iPhone 4S Siri: Informationen zum sprechenden Assistenten – Welche Befehle sind möglich?

5. Oktober 2011
Autor: Robert

Die Siri Sprachsteuerung ist beim neuen iPhone 4S die größte und spektakulärste Neuheit. Der intelligente und sprechende Assistent reagiert auf Sprachbefehle und kann einem in vielen Lebenslagen helfen und nützliche Dienste erweisen. Im Folgenden zeigen wir ein paar gute Beispiele dafür, welche Befehle man Siri geben kann.

Das besondere der Siri Sprachsteuerung ist, dass nicht nur das „gesprochene Wort“ verstanden wird, sondern die Software sogar Kontexte deuten kann. Beispiel hierfür ist die Frage, ob man am Wochenende einen Regenschirm benötigen wird. Siri versteht, dass man Informationen über den Wetterbericht haben will. Doch Siri hat noch weitaus mehr zu bieten.

Siri Sprachassistent: Voraussetzung

So kann Siri helfen, den Terminkalender zu planen, Anrufe zu tätigen, SMS oder E-Mails zu schreiben und zu verschicken und und und. Siri gibt es exklusiv auf dem iPhone 4S, welches ab 14. Oktober im Handel erhältlich ist, und ist mit Sicherheit die beeindruckendste Neuerung.

Fraglich ist nur, wie gut Siri funktioniert. Wichtigste Voraussetzung ist zumindest eine stabile Internetverbindung. Ansonsten beherrscht der Sprachassistent neben englisch auch deutsch und französisch.

Siri im iPhone 4S: Übersicht aller Fragen und Befehle

Die Kollegen von „TUAW“ haben eine praktische Übersicht aller möglichen Fragen erstellt, die man Siri stellen kann und diese in Kategorien gegliedert. Im Folgenden findet ihr ein paar Beispiele, die komplette Liste gibt es ansonsten hier.

  • „Wecke mich morgen um 7 Uhr“
  • „Wie spät ist es?“
  • „Wann hat meine Frau Geburtstag?“
  • „Wie sieht der Rest des Tages aus?“
  • „Neue E-Mail an XY schreiben“
  • „E-Mails abrufen“
  • „Erstelle ein Meeting mit XY um 18 Uhr“
  • „Wo bin ich?“
  • „Wie komme ich nach XY?“
  • „Wie lautet die Telefonnummer von XY?“

Similar Posts:


©2014 AppleView - Impressum