Von iPod, iPhone bis Mac und iTunes

Eure Meinung

iPad 3: Schärfer, schneller und ab im März 2012 im Handel

13. Dezember 2011
Autor: Robert

Die Vorzeichen für eine baldige Markteinführung des iPad 3 verdichten sich immer mehr. Als Release-Termin gilt nach wie vor der März 2012, über den schon seit Monaten gemunkelt wird. Was lässt sich zur technischen Ausstattung des iPad 2-Nachfolgers sagen?

iPad. Foto: Flickr/Rego - twitter.com/w3bdesign

Die Produktion des iPad 3 sollen schon in wenigen Wochen auf Hochtouren laufen. Wie „Digitimes“ berichtet, soll Apple bei seinen Zuliefern die Produktion von 9,8 Millionen Tablets in Auftrag gegeben haben, die bis Ende des ersten Quartals 2012 fertig gestellt werden. Anfang des kommenden Jahres soll die Massenfertigung beginnen, wobei die letzten Vorbereitungen schon auf im vollen Gange sind.

„Digitimes“ beruft sich hierfür auf Zulieferkreise. Somit scheint eine Präsentation im Zuge einer Keynote des iPad 3 im Februar sowie der Beginn des freien Verkaufs im März als immer realistischer.

iPad 3: besseres Display, schneller Prozessor?

Über welche Neuheiten das iPad 3 verfügt, darüber lässt sich bislang keine sichere Angabe machen, da sich Apple wie üblich komplett bedeckt hält. Sicher scheint nur, dass der iPad 2-Nachfolger schärfer wird. So soll es ein Retina-Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln geben, die das aktuell Modell deutlich übertrumpfen würde. Zudem wird ein extrem schneller Prozessor erwartet. In letzten Gerüchten wurde sogar spekuliert, dass der Tablet-PC einen A6-Prozessor bekommt, bei dem es sich um einen Quad-Core-Chip handelt.

Am 9,7-Zoll-Format wird Apple mit hoher Sicherheit festhalten. Im Gegenteil zum Erzrivalen Samsung, der vor Kurzem ein 11,6-Zoll Galaxy Tab mit Full-HD-Auflösung angekündigt hat.Similar Posts:


©2014 AppleView - Impressum