iPad 3: Gerüchte über 3D-Display und deutlich bessere Kamera - AppleView | AppleView
  • Home
  • iPad 3: Gerüchte über 3D-Display und deutlich bessere Kamera

iPad 3: Gerüchte über 3D-Display und deutlich bessere Kamera

Kaum ist das iPad 2 auf dem Markt, schießen Gerüchte über das iPad 3 aus dem Kraut. Apple wird angesichts der stetig wachsenden Tablet-Konkurrenz nicht drum herum kommen, das neue iPad mit deutlichen Verbesserungen auszustatten. Entsprechend häufen sich die Gerüchte, was das iPad 3 zu bieten hat. Doch worauf dürfen wir uns freuen?

Vor allem das Display betreffend, ist mit enormen Veränderungen zu rechnen. Schon jetzt wird heiß spekuliert, dass das iPad 3 ein 3D-Display bietet und zugleich die Auflösung höher ausfallen soll. Ferner soll ein AMOLED-Display als Touchscreeneinheit eingesetzt werden, der einen höheren Kontrast als der LED-Display aufweist.

iPad 3 mit deutlich besserer Kamera?

Zudem wird Apple bei der Kamera nachrüsten – zumindest wenn man aktuellen Gerüchten Glauben schenken mag. Die Hauptkamera auf der Rückseite des iPad 3 wird wohl deutlich stärker ausfallen, als beim aktuellen Modell. Denn die User-Beschwerden über die geringe Auflösung der 0,7 Megapixel Kamera häuften sich zuletzt. Als weitere Neuerung könnte im iPad 3 ein NFC-Modul eingesetzt werden, das ein bargeldloses Bezahlen ermöglicht.

Was an den einzelnen iPad 3 Gerüchten dran ist, werden die kommenden Monate zeigen. Doch eins steht jetzt schon fest. Apple muss tief in die Trick- und Ausstattungskiste greifen, um sich der wachsenden Tablet-Konkurrenz zu erwehren.

Schlagwörter: , ,