iOS 6: Tipps zur Installation von Apples neuen Betriebssystem - AppleView | AppleView
  • Home
  • iOS 6: Tipps zur Installation von Apples neuen Betriebssystem

iOS 6: Tipps zur Installation von Apples neuen Betriebssystem

Apple hat pünktlich zum Start des neuen iPhone 5 auch sein Mobil-Betriebssystem iOS überarbeitet. iOS 6 steht für iPhones, iPads und den neuen iPod Toucg zum Download bereit. Im Folgenden ein paar wichtige Tipps und Tricks zum Installieren.

Die neue iOS-Version bringt über 200 Neuheiten. Auf Apples Homepage könnt ihr euch einen detaillierten Überblick über die Neuigkeiten verschaffen. So wurde der Sprachassistent Siri umfangreich verbessert und auch der Apple-eigene Kartendienst, der Google Maps ersetzen wird, feiert seine Premiere. Zudem präsentiert sich auch iTunes in einem neuen Gewand. Ob es nun besser als der Google Play Store ist, muss jeder für sich entscheiden.

Doch was muss man vor dem Download von iOS 6 beachten?

Es ist ratsam, sich im Vorfeld ein Backup des alten Systems zu erstellen. Zwar funktionieren die Software-Updates bei Apple in der Regel reibungslos, doch sicher ist sicher. Um ein Backup vom iPhone oder iPad zu erstellen, reicht es bereits, wenn das Gerät mit dem Computer verbunden wird. Denn iTunes erstellt nach dem Anschluss automatisch ein Backup.

Wo finde ich iOS 6?

Eventuell unter iTunes (Option „nach Updates suchen“) oder direkt im iDevice unter Einstellungen, Allgemein und Softwareaktualisierung. Dann einfach den Anweisungen des Programms folgen – absolut idiotensicher. Für das Update sollte man sich aber am besten im WLAN befinden, um seine Datenmengen nicht unnötig zu verschwenden.

Wie schnell geht das iOS 6-Update?

Online-Updates sind immer von der Verbindung abhängig, mit der die Daten geladen werden. Daher ist WLAN auch empfehlenswert. Generell ist aber etwas Geduld gefragt, da ein Update schließlich mehrere Schritte umfasst: Download, Installation, Neustart. Beim ersten Neustart auch nicht erschrecken, wenn dieser Vorgang ungewohnt lange dauert.

Das Update auf iOS 6 ist kostenlos und funktioniert auch mit älteren Apple-Geräte: alle iPhones ab 3GS, iPad 2 und 3 sowie dem neuen iPod touch.

Fazit iOS 6

Auch wenn Android durchaus zu überzeugen weiß, ist und bleibt iOS das fortschrittlichste Betriebssystem. Bei iOS 6 gibt es einige tolle und viele hilfreiche neue Funktionen – über 200 Stuck! Somit wird das iPhone und Co. noch besser und unterstützt das Alltagsgeschehen noch mehr. User werden sich mit den neuen Funktionen schnell zurecht finden. Das Update von iOS 5 auf iOS 6 darf aber dennoch nicht als Meilensprung beschrieben werden, unterm Strich aber dennoch ein tolles Update!

Schlagwörter: