Von iPod, iPhone bis Mac und iTunes

Eure Meinung

Gerücht: Neue iMacs im Juni oder Juli? Welche Neuheiten sind an Bord

5. April 2012
Autor: Robert

Apple will endlich auch dem iMac mal wieder ein Update spendieren. Das wäre auch durchaus nötig, liegt doch die letzte Hardware-Aktualisierung des beliebten All-in-One Computers schon einige Zeit zurück. In 2012 soll es nun endlich soweit sein, wobei der Juni oder Juli als potentieller Erscheinungstermin für die neuen iMacs gehandelt werden. Zudem gibt es ein paar Gerüchte zu den Neuheiten.

iMAc © Flickr by Victor Svensson

Im Oktober 2009 wurde der iMac das letzte Mal mit einem Update versehen. Seitdem hat sich beim All-in-One PC nicht viel getan. Doch scheinbar müssen sich potentielle Interessenten noch etwas gedulden. Denn bislang wurde immer spekuliert, dass Apple die Aktualisierung an den Veröffentlichungstermin von Intels neuen Ivy Bridge Prozessoren gekoppelt hat und somit noch im April oder spätestens im Mai überarbeitete iMacs auf den Martk bringen würde. Dem scheint aber nicht so!

Neue iMacs im Juni oder Juli

Denn wie jetzt auf „How To Arena“ zu lesen ist, wird sich der Release der neuen iMacs 2012 noch etwas in die Länge ziehen. Unter Berufung auf Apple-Zulieferer berichtet die Quelle, dass man erst im Zeitraum Juni bis Juli mit den neuen iMacs rechnen darf. Und was wird sich verändern?

iMac 2012 Gerücht: schlanker, ohne Laufwerk und matter Glas-Front

Die neuen iMacs sollen dem Apple-Trend zufolge schlanker werden. Um dies zu realisieren, wird ein Wegfall des optischen Laufwerks gehandelt. Doch ob dieser Verzicht bei einem Desktop-Rechner Sinn macht, darf bezweifelt werden. Realistischer scheint da schon das Gerücht, wonach der neue iMac mit einem matten Glas ausgestattet wird. Die Entspiegelung des Displays wäre durchaus sinnvoll, da die Glas-Front des iMacs bei ungünstigen Lichtverhältnisse zum Spiegeln neigt – was einer der wenigen und sicher nachvollziehbaren Kritikpunkte ist.Similar Posts:


©2014 AppleView - Impressum