Das neue iPhone 3G S wurde vorgestellt - AppleView | AppleView
  • Home
  • Das neue iPhone 3G S wurde vorgestellt

Das neue iPhone 3G S wurde vorgestellt

Gestern, auf der Worldwide Developers Conference in San Francisco (WWDC), war es endlich soweit, Apple hat die neuen MacBooks, neue Software und auch endlich das neue iPhone 3G S vorgestellt.

Allen Gerüchten zum Trotz unterscheidet sich das neue iPhone 3G S kaum vom seinem Vorgänger. Was sich aber geändert hat, sie die inneren Werte. Das iPhone 3G S soll das schnellste iPhone überhaupt und damit doppelt schneller, als das iPhone 3G sein.

En Détail heißt das, dass das Starten von Programmen bedeutend schneller geht und die Wartezeiten nun der Vergangenheit angehören. Auf der Keynote wurde das anhand einer Java-Script Demonstration eindrücklich vorgeführt, während das alte iPhone rund 40 Sekunden zum Starten der Programm brauchte, brauchte das neue 3G S nur 14 Sekunden.

Weiter unterstützt das neue iPhone Open GL/ES, was bessere Spiele ermöglichen soll. Eine Kamera wurde dem neuen iPhone auch spendiert, so kann man künftig mit 3 Megapixeln Fotos schießen. Mit dieser neuen Kamera kann man nun auch VGA-Videos aufnehmen, sie auch direkt auf dem iPhone bearbeiten / schneiden und, wie praktisch, gleich bei YouTube hochladen.

Weitere Funktionen, die im neuen iPhone 3G S Platz fanden:

  • längere Akkulaufzeit, was 12 Stunden Gesprächszeit verspricht
  • HSDPA mit einer 7,2 MBit Download-Verbindung
  • 16gb und 32gb Speicher
  • integrierter Kompass
  • Hardware Verschlüsselung
  • Sprachsteuerung

Ein weiterer Vorteile wäre noch, das alte iPhone 3G nun für 99 Dollar zu kaufen ist, während das neue iPhone 3G S 199 Dollar kostet. Ab dem 19. Juni soll der Verkauf in Deutschland starten.

Für iPhone-Besitzer, die noch einen bestehenden Vertrag haben, aber gerne schon das neue Gerät hätten, gibt es nur eine Möglichkeit: Wenn der Vertrag schon mind. 12 Monate läuft, kann man daraus aussteigen und zahlt für die restlichen 12 Monaten eine „Ablöseseumme“ von 25 Euro/Monat. Vielleicht ist aber auch das Software-Update eine gute Lösung.

Schlagwörter:

Ein Kommentar - Kommentarfunktion deaktiviert.

  1. Der absolute Hammer! Apple erhält immer mehr Einzug in mein Leben und jetzt wird auch die Telekommunikation von Apple bei mir erledigt. Ich muss eins haben:-))