Apple will Siri nicht auf älteren iPhones unterstützen - AppleView | AppleView
  • Home
  • Apple will Siri nicht auf älteren iPhones unterstützen

Apple will Siri nicht auf älteren iPhones unterstützen

Der Sprachassistent Siri funktioniert nicht nur auf dem iPhone 4S, sondern auch auf älteren Modellen wie iOS-Entwickler und einige Tüftler bereits bewiesen haben. Aber dennoch besteht kaum Hoffnung, dass es von Seiten Apple zu einer offiziellen Veröffentlichung kommt. Es bestehen keine Absichten und Pläne, ältere iPhones als das iPhone 4S zu unterstützen.

Um Siri zum Laufen zu bringen, braucht es die Leistungsfähigkeit des Apple-A5-Prozessors, hieß es bei der Vorstellung des iPhone 4S. Das wirft Fragen auf, zumal Siri somit auch auf dem iPad 2 laufen könnte, indem ebenfalls ein A5-Chip werkelt. Zudem gibt es Beweise in Form von Videos, dass Siri auch auf dem leistungsschwächeren iPhone 4 und iPhone 3GS funktioniert.

Siri soll exklusiv für iPhone 4S angeboten werden

Offenbar handelt es sich also um eine vorgeschobene Begründung und Apple will mit der angeblichen Exklusivität Siris auf dem iPhone 4S weitere Kaufargumente für sein neuesten Smartphone-Boliden geben. Das ist eigentlich gar nicht nötig, da Apple die enorme Nachfrage am neue iPhone nicht decken kann und es weltweit zu Lieferengpässe kommt.

Doch Apple bleibt seiner Linie treu und erklärte: „Wir haben im Moment keine Pläne, ältere Geräte zu unterstützen.“

Folgendes Video zeigt, das Siri auch problemlos auf älteren iPhone-Modellen oder dem iPod touch läuft.

[youtube ZC-TUa1H_jg]

Schlagwörter: , ,

Ein Kommentar - Kommentarfunktion deaktiviert.

  1. Apple Blog sagt:

    Das ist auch gut so! Siri ist doch DER Kaufgrund des 4S ;D