App-Vorschau jetzt auch im Browser möglich - AppleView | AppleView
  • Home
  • App-Vorschau jetzt auch im Browser möglich

App-Vorschau jetzt auch im Browser möglich

Apple bringt eine App-Vorschau im Browser heraus. Kamen iPhone- und iPod touch-Besitzer bislang bei der Suche nach neuen Apps nicht an iTunes vorbei, erhält man jetzt direkt im Browser Informationen über neue Apps. Damit lagert Apple immer mehr Funktionen ins Web aus.

Bisher landete man bei der Suche nach Apps für das iPhone immer bei iTunes. Beim Klick auf die direkt verlinkte App wurde iTunes automatisch gestartet. Erst hier wurde dem User eine komplette App-Vorschau mit Kaufoption geboten. Dieser Umweg ist jetzt nicht mehr nötig. Seit kurzem wird nämlich die App-Vorschau direkt im Browser angezeigt.

App-Vorschau mit Screenshots

Klickt man auf die App-Verlinkung öffnet sich ein Browser-Fenster, auf dem die App beschrieben wird, Screenshots zu sehen sind und User-Bewertungen gelesen werden können. Eine Kaufoption fehlt allerdings. Hierfür muss man weiterhin auf iTunes zurückgreifen oder direkt mit dem iPhone auf App-Suche sein. Ist iTunes auf dem Computer installiert, öffnet sich parallel zur App-Vorschau im Browser ein Hinweisfenster, in dem man  wählen kann, ob iTunes geöffnet werden soll oder nicht.

Browser-Fenster mit App-Informationen lieblos gestaltet

Mit der App-Vorschau im Browser folgt Apple dem Trend, Computer-Anwendungen mehr und mehr ins Web zu verlegen. Allgemein wird erwartet, dass die Zukunft in Web-Diensten liegt. Wer allerdings bei der App-Vorschau im Browser iTunes-Feeling erwartet, wird enttäuscht. Die Browser-Vorschau ist nämlich ziemlich lieblos gestaltet. Auch die Lokalisierung lässt etwas zu wünschen übrig. So landet man beim Klick auf App-Links häufig auf englischen Seiten. Auch von Seiten, die aus einem englisch-deutschen Sprachen-Misch-Masch bestehen, wird berichtet (Apps für das iPhone siehe hier).

Schlagwörter: ,