Anzeichen auf iPad mini 2 mit Retina Display verdichten sich - AppleView | AppleView
  • Home
  • Anzeichen auf iPad mini 2 mit Retina Display verdichten sich

Anzeichen auf iPad mini 2 mit Retina Display verdichten sich

Eines der neuen Features beim kommenden iPad mini 2 soll ein hochauflösendes Display werden. Neuesten Informationen zufolge, testet Apple bereits erste Retina Displays, wobei es sich um die sog. One Glass Solution (OGS) Displays handelt und die im Gegensatz zu den aktuellen iPhone 5 In-Cell Panels fortschrittlicher sein sollen.

Obwohl nicht wirklich günstig, gilt das 7,9 Zoll große iPad mini als Einstiegstablet. Besonders die handliche Größe und geringe Gewicht gefällt den Nutzern, doch viele würden sich auch ein hochauflösendes Display wünschen. Dies scheint sich Apple für die zweite iPad mini-Generation aufgehoben zu haben. Denn wie die taiwanesische Zeitung „China Times“ berichtet, soll Apple bereits Tests mit den Retina Displays der Foxconn-Tochter Shenzhen Century Science & Technology (SCST) durchgeführt haben.

iPad mini 2: Retina Displays und weitere möglichen Upgrade

Sollte dem so sein, würde Apple sich nach LG und AU Optronics einen dritten Display-Lieferanten ins Boot holen. Neben einem verbesserten und hochauflösenden Display soll das iPad mini 2 gerüchtehalber auch in Sachen Prozessor, Arbeitsspeicher und Kamera ein Update spendiert bekommen. Beim Design werden dagegen erst bei der dritten Generation des iPad mini Veränderungen erwartet.

iPad mini 2: Wann ist der Release?

Und wann darf mit einem Release gerechnet werden? Verfolg Apple weiterhin den Ein-Jahres-Rhythmus, wird das iPad mini 2 im Herbst 2013 vorgestellt, doch viele glauben auch an einen früheren Marktstart.

Fotoquelle: Thinkstock, 478386671, iStock, SilverV

Schlagwörter: