Ä, Ü und Co.: Umlaute schreiben unter iPhone OS 3.2 - AppleView | AppleView
  • Home
  • Ä, Ü und Co.: Umlaute schreiben unter iPhone OS 3.2

Ä, Ü und Co.: Umlaute schreiben unter iPhone OS 3.2

Deutsche Sprache schwere Sprache! Nicht nur die Grammatik hat es in sich, sondern auch Umlaute a la „Ü“, „Ä“, „Ö“ oder „ß“ sorgen bei vielen Ausländern für Kopfschütteln. Doch wer der deutschen Sprache mächtig ist und auf seinem iPhone regelmäßig SMS oder Mails schreibt und dabei nicht auf Umlaute verzichten will, darf sich auf eine sehr hilfreiche und gut durchdachte Neuerung freuen.

Denn wie iFun berichtet, wird das kommende iPhone OS 3.2 eine wichtige Änderung an Bord haben, die sich in erster Linie an alle Freunde von Umlauten richtet. Dabei genügt es bereits, den Finger einfach etwas länger auf dem entsprechenden Buchstaben (a, o, u) zu lassen, um dann den gewünschten Effekt zu erzielen. Somit ist das gelegentlich auftretende, aber umso lästigere, Wegrutschen mit dem Finger auf dem Display endlich Geschichte.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Schließlich dürfte sich diese Neuerung stark in eurem Schreibfluss bemerkbar machen. Das kurze Demo-Video verdeutlicht das Ganze. Ansonsten bleibt wohl nur wortwörtlich zu sagen: Daumen drücken!

[youtube jnN-uuMGP2I]

Schlagwörter: