Abgestochen wegen iPhone - AppleView | AppleView
  • Home
  • Abgestochen wegen iPhone

Abgestochen wegen iPhone

Da habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich gestern die Titelseite des Berliner Kurier sah. Ein Mann wurde mit einem Messer abgestochen, weil die Täter sein iPhone wollten.

Zugegeben, ich bin kein Leser dieser Zeitung, konnte aber nicht wegschauen als ich zufällig an einem Zeitungskiosk vorbei lief und die Schlagzeile las: „Handy-Räuber stachen Designer nieder“. Daneben ein großes Bild des iPhones. Der Berliner Kurier ist eine Berliner Zeitung und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Berliner Themen. Ich kenne selbst einige Leute, die schon auf der Titelseite des Berliner Kuriers waren, man muss sich die Zeitung also sehr regional vorstellen.

Mich hat das schon schockiert. Ich selbst besitze auch ein iPhone und ehrlich gesagt ist es mir nicht soviel Wert als dass ich dafür mein Leben hergeben würde. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass dieser junge Mann das wäre. Scheinbar sind einige Leute aber bereit dafür zu morden, denn dem Mann haben sie in die Lunge gestochen, mittlerweile ist er aber wieder wohl auf. Scheinbar haben die Täter nicht nachgedacht, weil sonst hätten sie ihm einfach das iPhone weggenommen, dann hätten sie zumindest nur eine Anzeige wegen Raubüberfalls an der Backe, jetzt haben sie stattdessen eine wegen versuchten Mordes am Hals. Aber scheinbar waren die Täter auch von vornherein nur auf Gewalt aus, denn schon bevor sie das iPhone erblickten, traten sie aggressiv auf.

Einem Bekannten wurde auch mal das Handy abgezogen, ich bin scheinbar schon aus dem Alter raus, kann mich nur noch an meine Jugendzeit erinnern, als es auch derartige Übergriffe gab, allerdings hatte ich damals noch kein Handy 🙂 Habt ihr selbst vielleicht auch schonmal einen Überfall erlebt?

Schlagwörter:

2 Kommentare - Kommentarfunktion deaktiviert.

  1. Tom sagt:

    Oh man. Da ist man als Neu-Berliner mit einem Autoraubüberfall schon begrüßt worden und muss jetzt noch als Iphone Besitzer auch um sein Leben fürchten.
    Tja, und heute sehe ich an der Polizei Wache in Prenzl einen Polizisten Stiefmütterchen einpflanzen. Seltsame Stadt.

  2. Christian sagt:

    Hehe, auch nicht schlecht! 😉